Tag Archiv für wie

PAXO PS3 Silikon-Schutz-Hülle – Altes neu verpackt

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Ich habe vor kurzen nach Sachen für meine PS4 gesucht. Irgendwie bin ich zu diesen Hüllen gekommen.

Eine Hülle für den Controller? Sachen gibts.

Der Gedanke daran ließ mich für mehrere Tage nicht mehr los. Ich musste es testen.

mde

Die Verpackung:

Es ist so lieblos hingerotzt. Verzeih meine Wortwahl aber ich habe beim Auspacken das Produkt nicht erkannt und wollte es bereits zurückgeben bevor ich merkte was ich in der Hand halte. Es war die Hülle.

Das auspacken ging schnell aber der Geruch. Pfui Teufel. Es hat am Anfang so stark nach Chemie gerochen. Etwas sauer in der Nase. Es erinnerte mich an Chlor.

Ansonsten war nicht in der Verpackung außer den obligatorischen Gutschein.

mde

Nun zum Produkt:

Es gab keine Anleitung. Also muss man dieses Gummi relativ straff über den Controller stühlpeln. Diese Angelegenheit war ziemlich komisch, weil man hin und her gezogen hat damit man das Loch treffen konnte.

Es sind auch kleine Aufsätze für die Analogsticks dabei. Ich kriege die aber nicht drauf.

 

Das Resultat:

Der Controller liegt etwas weicher aber fester in der Hand. Es hat kaum auswirkungen auf das Spielgefühl bis auf Spiele bei denen man öfters die L1 oder die R1 Taste benötigt. Hier fühlt es sich an als müssten die Finger in der Controller rein gehen, da die Ränder dort etwas dick geraten sind.

Das Spielgefühl kann man nun auch mit Controllern mit Noppen vergleichen ob dies für einen 7€ Wert ist? Denn mehr Schutz ist für PS3 Controller obsolete. Bei mir ist noch nichts kaputt gegangen.

Bei Amazon kaufen.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

PC reinigen [KE]

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Ein PC hat viel zu tun. Webseiten laden, Videos wiedergeben und rechnen… ganz viel rechnen.

Wenn ein Rechner viel und/oder lange die Bauteile beansprucht, dann werden diese warm. Warme Schaltungen sind zu vermeiden, denn diese gehen schnell(er) kaputt. Deshalb hat jeder gute Rechner ein Kühlsystem. Die normale Form des Kühlens ist das Benutzen von Ventilatoren. Die entstehende Luftzirkulation sorgt für einen Wärmeaustausch. So wird es auch wieder angenehm kühl.

 

Warum Putzen?

Eine Reinigung des Kühlers ist bei jedem PC mit der Zeit notwendig. Mein Rechner gibt mir Bescheid, wenn der Kühler über 1200 Stunden benutzt wurde (das Programm findet ihr hier). Nach einer so langen Zeit ist der Kühler auch garantiert durch Staub, Haare und ähnliches verschmutzt. Auch wenn immer wieder nur ein Staubkorn aufgesogen wird, hat man nach vielen Stunden Nutzung einiges an Staub im Kühler. Wenn dies der Fall ist, funktioniert die gesamte Kühlung nicht mehr. Die Bauteile takten sich mit der Zeit automatisch herunter oder gehen ab einer zu hohen Belastung kaputt. Das solltet ihr auf jeden Fall vermeiden.

 

Wie putzt man richtig?

Wort und Bild reichen hier nicht, aus diesem Grund ein Video:


Alles sauber!

Nach einem Reinigungsdurchlauf merken manche wieder wie gut doch der Rechner ist und wie leise dieser sein kann. Wenn du sogar einen Leistungsanstieg feststellst, dann solltest du den Rechner häufiger reinigen.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Kabellose verbindungen – W-Lan, Bluetooth und noch mehr [KE]

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie Kategorie: Karllierklärt

Was sind kabellose Verbindungen?

Kabellose Verbindungen haben einen Sender und einen Empfänger. Das Signal wandert in Form einer elektromagnetischen Welle durch den Raum. Der Strom im Empfänger verhält sich genau so wie der Strom im Sender. Die Anomalien (die Schwankungen) bleiben gleich.

Mehr dazu im Video:

Unbenannt-3

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

IP-Adresse – IPv6 [KE]

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie Kategorie: Karllierklärt

Die Abkürzung IP steht für Internetprotokoll. Durch das Internetprotokoll bekommt jedes Gerät (Smartphone, PC, Tablet) eine Adresse zugewiesen. Mithilfe der IP-Adressen kann die Datenverteilung organisiert werden. Aus diesen Grund sollen keine 2 Geräte die selbe IP-Adresse verwenden. Durch die steigende Anzahl an Geräten, welche mit den Internet verbunden werden beraucht man mehr IP-Adressen. Hier sprechen Experten von IPv6. Sie meinen, dass IPv6 IPv4 ablöst.

IPv4 hat “nur” 4.294.967.296 mögliche Adressen. IPv6 hingegen hat viel mehr mögliche Adressen, somit ist es möglich einen Gerät eine feste IP Adresse zu geben. Datenschützer kritisieren dies, weil über die feste IP Adresse die Anonymität im Internet zerstören würde. Die Entwickler von IPv6 kontern mit der “Privacy Extension”. Dies bedeutet, dass die letzten 8 Stellen der IPv6 Adresse regelmäßig geändert werden.

Hier kannst du herausfinden ob du schon eine IPv6 Adresse hast.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Telekom führ Datenvolumen ein – Wie hoch ist mein Datenverbrauch

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

NetSpeedMonitor ist für Windows 32 und 64 Bit erhältlich. Nach einer einfachen Installation wählt man aus ob es die LAN (Local Area Network) Verbindung überprüft oder die W-LAN (Wireless…) Verbindung. Das Programm trägt ist in die Autostart Programme und läuft die ganze Zeit im Hintergrund. Die aktuelle Geschwindigkeit wird in der Task-leiste angezeigt.

Das Programm ist sehr gut und zuverlässig. Die Telekom würde ab eine Daten-verbrauch von 400 GB im Monat das Internet drosseln (13.3 GB am Tag). Der neue Vertrag währe für mich nichts.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Telekom führ Datenvolumen ein – ein Kommentar

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

Die Telekom macht mit ihrer Datenvolumen viele Feinde. Das unbegrenzte Datenvolumen bei “Home” Verträgen hat das Internet ermöglicht. Früher musste man für jeden Bit bezahlen. Wir sollen nicht wieder zurück gehen sondern Fortschritte machen. Dennoch sind 400 GB nicht wenig.

Beispiel: YouTube

Wenn man YouTube Videos in HD (1080p) anseiht hat man einen Daten-verbrauch von 0,72 MB pro Sekunde. Somit währe das Datenpaket nach 162 Stunden verbraucht. Man kann am Tag ca. 5 Stunden YouTube sehen.

 

Problem:

Der neue Cloud-Trend macht vielen ein Strich durch die Rechnung man kann mit der neuen Aktion nur 13,3 GB am Tag verbrauchen. Dies ist für viele die Regelmäßig mittlere oder große Dateien downloaden ein Problem. Ebenfalls wird sich jeder über die Werbung im Internet lästern, weil die Werbeanzeigen wertvollen Traffic verbrauchen.

Die Drosselung auf 400kbit/s (48,8 KB pro Sekunde) ist somit langsamer als die Internetverbindung über Handy in einen 2G Netzwerk. Diese Verbindung ist so schlecht, dass man mit glück auf YouTube 240p bekommt. Das heißt man muss auf 144p runterdrehen. Diese Qualität möchte niemand mehr sehen.

Telekom führt Datenvolumen ein!

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, ihre Kunden nach einer bestimmten Menge (kleine Verträge nach 75, bei großen ab 400 GB Datenvolumen im Monat) die Geschwindigkeit (Up- und Downloadrate) auf unter 400 kbit/s zu drosseln.
Es soll ab 1. Mai für neu Kunden das ganze schon im Vertrag sein und später endgültig alle Telekom-Kunden treffen. Das ganze wird allerdings frühestens 2016 umsetzbar.

 

Aber schießt sich die Telekom damit ein Eigentor? Wir haben schließlich eine Zeit, in der man in HD Qualität im Internet Filme und Videos anschaut und dadurch ein ernorm großer Datenverkehr entsteht. Zumal das Datenvolumen in den nächsten Jahren noch weiter steigen wird.

 

Ich möchte eure Meinung wissen, was ihr davon haltet.

%d Bloggern gefällt das: