Tag Archiv für test

BIOS und UEFI – nur 1 und 0? [KE]

Was ist BIOS?

Das Basic Input Output System ist das Fundament eines Rechners. Hier findet der erste Schritt der Magie statt.

BIOS ist die Software zur Hardwareverwaltung, denn das BIOS wird vor jedem Systemstart ausgeführt. Es wird überprüft ob die Hardware intakt ist, ob alles angeschlossen ist für einen Systemstart und ob ein Betriebssystem vorhanden ist.

Nach der Prüfung wird das System gestartet.

 

bis zu 32 Bit System:

Jeder hat schon ein mal das BIOS oder zumindest die Auswahloptionen von einem BIOS gesehen. Bei jedem Neustart wird ein Logo eingeblendet mit den F2-Hinweis für Bootwechsel. (Taste kann variieren)

Was ist UEFI?

 

Unified Extensible Firmware Interface ist der geistige Nachfolger von BIOS. Der eigentliche Nachfolger ist der Firmware Foundation Code. Jede Firmware ist genormt damit UEFI läuft.

Somit ist UEFI nicht mehr Teil der Firmware. Es ist die Schnittstelle zwischen Firmware und dem Betriebssystem.

 

stark vereinfachte Darstellung von 64-Bit Systemen:

 

Was macht UEFI besser/mehr?

 

  • einfacher erweiterbar (z. B. für Digital Rights Management)
  • eingebettetes Netzwerkmodul (zur Fernwartung)
  • bessere Unterstützung für starke Grafikkarten
  • BIOS-Emulation (bei Bedarf)
  • unabhängige Treiber möglich
  • Netzwerk- und Speicherverwaltung auf der Firmware möglich
  • Speichermedien über 2 TB verwendbar
  • Menüführung in UEFI mit Maus möglich

 

Ist das die Zukunft?

Nein, es ist die Gegenwart. Jeder moderne Rechner hat UEFI, welches meistens bei den Kauf des Gesamtpaketes oder dem Kauf des Mainboards bereits enthalten ist.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Ein ganz normales Kabel? (Test)

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

IMG_0637

 

Dieses Produkt ist äußerst nützlich und spart im Nachhinein ein ganzes Kabel ein.
Ich bin Student und trage daher diverse Bücher und technische Hilfsmittel regelmäßig in die Uni.
Da ich als Handy ein Androidsmartphone mit micro-usb port und ein Ipad mit Lightning-anschluss besitze war es sehr nervig Ladegeräte für beide Geräte immer dabei zu haben. Es war immer ein Ärger wenn man die sich immer wieder verwickelnden Kabel zu entwirren.
IMG_0639 So kann ich nun das eine Kabel einfach zu hause lassen und statt dessen je nach Bedarf den praktischen Adapter benutzen.
Es ist recht zuverlässig in der Stromzufuhr und außerdem kann man auch dadurch Dateien übertragen lassen.
Ein wirklich praktisches und mobiles Produkt.


Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

coole mobile Kaffeemühle (getestet)

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Ich habe schon einige Monate aromatische Kaffeebohnen zu Hause stehen. Ich hatte aber nicht die Möglichkeit sie zu mahlen und zu genießen, weil mir eine Kaffeemühle fehlte. Ich wollte unbedingt eine manuelle praktische und handliche Kaffeemühle haben.
Entsprechend lange habe verschiedene Produkte ausprobiert. Die Kaffeemühle aus Edelstahl gefiel mir besonders gut und so wurde sie auch gekauft.

IMG_0601
Ihre Bauweise wirkt sehr hochwertig und stabil und gleichzeitig Kompakt und nicht zu schwer. Ich habe die Mühle sogleich oben geöffnet und hab es Randvoll mit Kaffeebohnen befüllt. Anschließend kann man die Mühle ganz einfach ohne Schraubverschlüsse oder desgleichen schließen.
Den Griff zum drehen der Keramikmahlzähne kann man auch ohne weitere Mühe oben anstecken.
Das mahlen an sich ist nicht besonders schwer, aber man muss die Mühle gut im Griff haben und etwas Kraft aufwenden um die Kaffeebohnen zu mahlen. Anfangs stockt das Mahlen von Zeit zu Zeit doch nach einer Weile geht es flüssiger zur Sache und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Kaffee wird gleichmäßig und sehr fein gemahlen, je nach Einstellung des Abstandes zwischen den Keramikmahlwerk kann man außerdem die Feinheit des Kaffeepulvers bestimmen. Das gemahlene Kaffeepulver sammelt sich im unteren Behälter, wo man auch den Fortschritt der Füllung beobachten kann.

IMG_0604
Ich persönlich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nicht zuletzt, weil die Mühle auch noch pflegeleicht ist und wenige Einzelteile beinhaltet, hat man stets den Überblick. Es gibt auch keine Kleinteile, die leicht verloren gehen könnten. Für mich ist der Preis auch so in Ordnung für das was man geboten bekommt.

Pros : Gutes Mahlgefühl, Steuerungmöglichkeit der Feinheit des Kaffees, leichte Bedienung, leichtes Reinigen, hochwertige Materialien, kompaktes schönes Design, Stabilität

Cons : empfindliche Keramikzahnräder, man kann nicht sehr viel Kaffee auf einmal mahlen

IMG_0595

Fazit : Die hochwertige Kaffeemühle erfüllt ihren Zweck wie sie soll. Sie hat meine Erwartungen vollkommen erfüllt. Ich empfehle es jeden regelmäßigen Kaffeetrinker zu Hause und unterwegs, die nicht auf ihr täglich frisch gemahlenen Kaffee verzichten möchten.


Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

UTECTION iPhone 5 5s Holzhülle “Crust” (getestet)

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Als Smartphonenutzer muss man ständig auf der Hut sein. Wenn dann und wann mal das Handy doch irdenswo runterfallen sollte kann man nur hoffen, dass keine Kratzer, Displayschäden etc. auftreten. Ich habe eigentlich aus Prinzip keine Hüllen benutzt. Nach einigen Displayschäden später hat sich das natürlich geändert und eine neue schicke Hülle musste sofort her.

IMG_0643
Da ich ein Fan von natürlichen Materialien bin habe ich mich für das Case aus Holz entschieden.
Der erste optische Eindruck ist recht gut, das Holzcover fühlt sich echt nach Holz an und ist außerdem nicht mit Lack überzogen, sodass man das Holz echt fühlen kann. jedoch besteht die Hülle aus Plastik. Nur hinten ist eine dünne Schicht Holz aufgetragen worden.
Die Hülle an sich ist nicht dicker oder größer als vergelichbare Hüllen. Es schützt das Iphone recht gut vor Stürzen (ausprobiert), man sollte aber nicht blind darauf vertrauen. Nicht zuletzt ist es schick und wertet unser Lifestyleprodukt sehr auf.

IMG_0641Pros : Leicht, Echtholz, Formecht, Schützt, gutes design, Verarbeitung befriedigend

Cons : das Emblem auf der Rückseite stört, nur ein Bruchteil ist Holz,

Fazit : Es ist vielleicht etwas happig 15 Euro für die Hülle auszugeben….. ich bin nicht ganz zufrieden damit. Das ist mir nicht natürlich genug. Es ist nur eine Schicht Holz auf ein Normales Case aufgetragen worden.

Hier ist der Link : http://www.amazon.de/gp/product/B00S6B2RQK?ref_=cm_cr-mr-title

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

TeckNet® [Apple MFI zertifiziert] 1.5m Apple Lightning USB-Sync-Kabel USB 2.0 A getestet

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Ich wollte mir eigentlich schon immer ein längeres Ladekabel zulegen, da es mit dem Originalkabel manchmal eher nervig ist beim Aufladen von Apple Geräten in der Nähe einer Steckdose sein zu müssen. Die originalladekabel sind schlicht und ergreifend zu kurz und ich wollte nicht durch die Stromverbrauchenden Apple Geräte ständig neben einem Stecker leben. Abhilfe schafft da dieses Produkt.
es kam in einer schlichten kleinen Kartonverpackung an und enthielt ein Handzettelchen und das besagte Kabel.
Der Kabel wird gegenüber dem normalen Lightningkabel etwas robuster, ist aber auch etwas steifer und nicht so weich beim aufrollen.
Es hat mit seinem 1,5 Metern eine gute länge, um auch vom Schreibtisch weiter entfernte Geräte anschließen und mit Strom versorgen zu können. Ich kann mein Iphone nun bequem auf dem Bett nutzen ohne Strommagel zu fürchten.
Es macht das Bentzen des Iphone einfach einfacher. Ich habe es nun mit dem ipod touch, Iphone und dem Ipad allesamt getestet und das Kabel hat seinen Job erledigt und hat die Geräte zuverlässig aufgeladen. Auch der Datentransfer mit dem Kabel funktioniert gut und reibungslos.

Pros : Die Länge macht den Unterschied und gibt mehr Handlungsspielraum, Die Robustheit, Die Oberfläche ist glatt und daher bleibt das kabel nicht überall hängen

Cons : wirkt etwas steif und steife Kabel könnten schneller kaputtgehen, da könnte eine Stoffummantelung Abhilfe leisten.

Fazit : Alles in allem ein Produkt, welches seinen Zweck erfüllt. Mehr ist auch nicht zu erwarten.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Der bigbig Döner (ausprobiert)

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Hallo da bin ich wieder nach einem ( über ) halben Jahr Abstinenz. Und melde mich solgleich mit einem leckeren Artikel zurück. Und wie der Titel vermuten lässt geht es um eines der Lieblingsfastfoods bei uns in Almanya (Deutschland). Da die Mitglieder des Phimemablogs regelmäßig zusammenkommen und immer wieder “neue” kulinarische Kreationen ausprobieren haben wir uns mal an einem Klassiker versucht. Und zwar dem Döner (Leider in der Realität immer viel zu klein). Da wir vergleichsweise zu anderen Normalbürgern deutlich größere Portionen an Nahrung verschlingen dachten wir an einen nun….. etwas größeren Döner. Wie dem auch sei haben wir beschlossen regelmäßig (wenns denn klappt) unsere Kulinarischen Spezialitäten euch zu präsentieren. Bitte nicht nachmachen. Ach ja für diejenigen, die nicht wissen was ein Döner ist biete ich einen Link an : https://www.google.de/search?q=D%C3%B6ner&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi4qM6io4zKAhVH7g4KHbnvAV0Q_AUICCgC&biw=1366&bih=633

Die folgenden Schritte verhalfen uns zum bigbig Döner :

Schritt 1 : Zutaten kaufen

Die Zutatenliste für vier Personen : 2 Fladenbrot, 1. Gurke, 2 Paprikas, Creme Fraiche, Ayran, milder Yogurt, Aubergine, 2 Tomaten, 2 Zwiebeln, Knoblauch und 1 Kilo Rinderkebabfleisch

Die Zutatenliste für vier Personen : 2 Fladenbrote, 1. Gurke, 2 Paprikas, Creme Fraiche, Ayran, milder Yogurt, Aubergine, 2 Tomaten, 2 Zwiebeln, Knoblauch, 500g Hirtenkäse und 1 Kilo Rinderkebabfleisch

Schritt 2 : Verarbeiten der Zutaten

Hirtenkäse würfeln

Hirtenkäse würfeln

Zwiebeln zerhacken

Zwiebeln zerhacken

Knoblauch so klein wie möglich schneiden

Knoblauch so klein wie möglich schneiden

das andere Grünzeugs wird zerlöeinert......

das andere Grünzeugs wird zerkleinert…….

 

und anschließend gedünstet

und anschließend gedünstet

die Fladenbrote werden halbiert und im Ofen erwärmt

die Fladenbrote werden halbiert und im Ofen erwärmt

die Soße macht ihr, indem ihr Ayran, Creme Fraiche, Yogurt, Knoblauch, Salz und Kräuter je nach Wunsch vermischt

die Soße macht ihr, indem ihr Ayran, Creme Fraiche, Yogurt, Knoblauch, Salz und Kräuter je nach Wunsch vermischt

Das Fleisch kocht ihr in einer Pfanne bis ihr das Gefühl habt, dass es genießbar ist.

Schritt 3 : Herrichten und genießen

Schön sauber und ordentlich ( was ein Aufwand für ein Foto )

Schön sauber und ordentlich ( was ein Aufwand für ein Foto )

 

Nun habt ihr alle nötigen Vorraussetzungen einen bigbig Döner herrzustellen

Nun habt ihr alle nötigen Vorraussetzungen einen bigbig Döner herrzustellen

Seid aber besser enthaltsam beim befüllen des Brotes

Seid aber besser enthaltsam beim befüllen des Brotes

So einfach kann mein einen Döner selbst machen. Ich wollte nur zeigen wie einfach Jedermann und jede Frau selbst einen Döner machen können, daher habe ich diesen Artikel knapp gehalten und ausschließlich Bilder verwendet. Dieser Beitrag ist nur ein Vorschlag und nicht das Nonplusultra. Ich erhebe weder wissenschaftliche noch formale Vollständigkeitsansprüche. Auf eventuelle Schnittwunden oder Rauchentwicklung bei der Zubereitung übernimme ich keine Verantwortung.

Vielen Dank

bobobo

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.
phimemaTV gibt es auf Twitch.

Star Wars – The Force Unleashed [Test]

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Wenn die Macht mal wieder erwachen möchte, ist es Zeit, das Lichtschwert zu holen und damit herumzufuchteln… Aus diesem Grund habe ich diesen Klassiker ausgegraben.

 

schöne Laserschwerter

Wer mag es nicht? Mit einen Laserschwert einem Sturmsoldaten nach dem anderen Recht und Ordnung zu zeigen. Aber bei einen Kampf nehmen wir uns noch die Macht zu Hilfe. Gegenstände fliegen in alle Richtungen, Blitze erhitzen die Luft und man ist mittendrin. Das ist nicht übertreiben, denn das ist das Gameplay. Trotz aller Effekt kann man sich gut auf das Schlachtfeld konzentrieren. Das liegt auch an der guten Steuerung. Wir haben viele (25 oder mehr) verschieden Arten von Angriffen und dennoch keine Doppelbelegung von Tasten, diese Angriffe bestehen aus den 3 Basisangriffen (Schwert, Blitz und Wurf) und anderen Aktionen wie Sprint und Blocken. Jeder Angriff wird im Laufe des Spiels Schritt für Schritt freigeschaltet.

 

Möge die Macht mit dir sein

Die Geschichte ist anerkannt und spielt zwischen den beiden Trilogien. Die Story hat mehrere Plot-Twists, einen Dark Vader-Bonus und zwei Enden. Mehr möchte ich nicht verraten.

 

Nooo…

Es gibt eine Stelle im Spiel, die mich stört, und zwar den Kampf gegen den Sternzerstörer. Nervig repetitiv, aber kurz. Die PC Fassung leidet unter mehreren Audio-Bugs, die je nach Belieben variieren. Mal geht der Ton nicht oder nur Mono oder (das schlimmste) Angriffstöne werden nicht abgespielt oder bleiben in Dauerschleife.

 

Fazit

Bis auf die oben genannten Fehler finde ich das Spiel Bombe. Einfach mal die Sau rauslassen… Das macht Laune. Das Spiel sollte auf jedem modernen Rechner laufen (Veröffentlichung 2008). Hier rate ich zu einem Kontroller, da die Steuerung mit Tastatur und Maus grauenvoll ist. Versionen für PS3, XBOX 360 und PSP finde ich ebenfalls gelungen.

 

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Bioshock – tauche ein [Test]

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

Das Spiel Bioshock (2007) zählt zu den besten First Person Shootern der Spiele-Geschichte. Als ich es vor kurzem zu einem sehr günstigen Preis ergattern konnte, war es schnell durchgespielt (Mehr zu diesem Angebot am Ende des Artikels).
Rapture – eine Stadt unter Wasser

Das Szenario von Bioshock ist bis heute einzigartig. Eine Stadt für die Wissenschaft und Wirtschaft ist Rapture. Diese Stadt hat auch Probleme. Als Überlebender eines Flugzeugabsturzes findet man einen Leuchtturm durch den man in die Stadt gelangt. Die Atmosphäre des Spiels wird einen vor die Augen förmlich gepresst, wenn man Rapture zum ersten Mal sieht. Die musikalische Untermalung, ein beklemmendes Gefühl und permanente Gefahren machen die Stadt sowohl tot als auch lebendig. Das Spiel zeigt uns wie man ohne tausende Zwischensequenzen sowohl Action, Spannung und Furcht bei Spielern erzeugen kann.

 

ADAM – eine Spritze Erfrischung

Das Gameplay bei Shootern ist eigentlich ausgelutscht. Man denke an an Call of Duty. Damit darf man dieses Spiel nicht vergleichen. Bioshock ist ein Shooter, der nicht viel Wert auf die üblichen Verdächtigen legt (Pistole, Schrotflinte, Maschinengewehr und Granatwerfer). Die sogenannten Plasmide geben dem Gameplay sowohl taktische Tiefe als auch eine spielerische Frische/Würze in den Kämpfen. Je nach Kampfsituation muss man seine Spezialfähigkeiten anpassen. In feuchten Gebieten braucht man den Blitz, bei anderen Feuer und und und…   Ebenfalls kann man jede Maschine hacken, dadurch gehen entweder die Preise herunter oder man kann auch Gefolge in Form von Sicherheitsrobotern rekrutieren. Das erwähnte ADAM dient dazu, sich Upgrades zu holen. Dieses Element macht sinn, weil die Kämpfe zunehmend schwerer werden. Die Upgrades machen nicht nur storytechnisch Sinn, diese sind sogar ein wichtiger Teil der Geschichte.

 

Tauch unter

Atmosphäre. Das hat das Spiel allemal. Ein guter, zum Teil schlichter Soundtrack untermalt das Gefühl durch Ruinen zu laufen. Die Kombination von Soundtrack und der etwas anderen Erzählweise macht das Spiel zu einem einzigartigen Erlebnis der besonderen Art. Mir fehlen die Worte dieser Atmosphäre gerecht zu werden. Für alle, die Atmosphäre-Spiele lieben ist Bioshock eine Kaufempfehlung.

 

Fazit

Wir haben einen spaßigen, atmosphärischen Shooter mit viel Story. Wer keine oder wenig Story in Spielen mag wird hier keine Freude empfinden. Alle anderen sollten es sich mal überlegen ob sich dieses Spiel zu holen sollte. Zurzeit gibt es das Spiel auf Humblebundle für nur 1 $(bis zum 22.07.14).

 

Tabelle

Grafik                 8

Sound                9

Balance              7

Atmosphäre       10

Bedienung          9

Umfang               7

Handlung            9

Kampfsystem     10

Items                   8

 

Gesamt  77 / 90

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Chaos Rings 2 [Test] – Die Ringe um uns zu unterhalten?

Diesmal will ich euch eine App aus meiner Sammlung vorstellen, die meiner Meinung nach intuitiv, unterhaltsam und definitiv nicht Freemium ist. Perlen des Appstores/Playstores sozusagen.

Gut, beginnen wir mit Numero eins: Chaos Rings 2

Beschreibung: Chaos Rings 2 ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit (für Smartphones) erstaunlich guter Grafik. Es sind keine weiteren InApp-Käufe integriert, alles Nötige kann man sich leicht erspielen. Aber das beste an dieser Spieleapp ist die sehr emotionale und atmosphärische Story des Spieleentwicklers Square Enix. Wie alle Teile der Serie bestehend aus Chaos Rings und Chaos Rings Omega. Falls ihr also auf Spiele wie Final Fantasy steht, dann kann ich euch diese App guten Gewissens weiterempfehlen. Mit knapp 14,49 Euro ist dieses Spiel jedoch sehr teuer, aber an Weihnachten wird der Preis voraussichtlich auf 3 bis 4 Euro reduziert werden, wie es jedes Jahr der Fall ist. Leider gibt es Gerüchte, dass der nachfolgende Chaos Rings-Titel ein Freemium-Modell sein wird.

CHAOS RINGS II - screenshot

CHAOS RINGS II - screenshot

So, das war eine  Perle aus dem Playstore bzw. Appstore alle Bildmaterialien wurden direkt aus den App-Beschreibungen von Googles PlayStore entnommen und eingefügt.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

%d Bloggern gefällt das: