Tag Archiv für survival

Far Cry – Die Legende erstrahlt im neuen Glanz [Test]

Nachdem wir nun versuchen auch einmal einige Let´s Play´s in unser Sortiment der Artikel mit reinzubringen, fiel mir spontan ein einigen vielleicht unbekannter Klassiker ein.

Ende Oktober 2008 wurde das Spiel veröffentlicht, und wurde von vielen Spiele-Testern als Überdurchschnittlich gut bewertet.

Der Vorgänger weist mit diesem Teil große Differenzen auf.

Mittlerweile sind die Entwickler bei dem 3.Teil angekommen, der 4. soll ab dem 18.11.20014 in den Deutschen Läden stehen.

Das Spiel Far Cry 2 ist mir in den Sinn geschossen, um einmal ein außergewöhnlichen Shooter vorzuführen. Vielleicht haben die einen oder anderen von euch es schon einmal gespielt. Ich kann euch nur meine Meinung sagen: eines der besten Spiele, die dem Shooter-Genre angehören. Besonders ist die Story, die in den meisten Shootern  einfach zu flach gehalten wird, wenn es überhaupt eine nennenswerte gibt.

Im Allgemeinen geht es um einen Söldner, der in einem fiktiven Land versucht seine Aufträge auszuführen. Der Schauplatz ist ca. 50 km² groß, was man ernsthaft zu spüren bekommt, wenn keine Transportmittel in der Umgebung sind. Weiterhin soll es in Afrika spielen, was Aufgrund der Gegebenheiten durchaus so stimmen könnte.

Desweiteren gibt es 4 Parteien in diesem Land. Die UFLL sowie die APR sind verfeindete Lager, die dem Spieler Aufträge anbieten. Die Söldner sind kaum nennenswert, da sie am Hauptgeschehen zwar teilhaben, aber nicht so wirklich eingreifen, oder den lauf der Geschichte verändern. Auch sind sie zahlenmäßig ganz weit abgeschlagen, da ihnen kaum 2 Hand voll Söldner angehören. Ein weiteres Lager wird durch “Der Schakal” gebildet. Alle Parteien sind untereinander verfeindet, weshalb man kaum einen Freund auf der Karte hat.

Eine Neuerung und auch Besonderheit in dem Spiel ist die teilweise mögliche Zerstörung der Umgebung. Klar, das bietet Battlefield auch, aber Far Cry ist allgemein eher ein Survival-Shooter, was einen ganz anderen “Spaßquotienten” zur Folge hat.

Schaut euch doch einfach einmal die Let´s Play´s an, sobald sie online sind.

Ein wenig Vorfreude kann ich euch aber schon versprechen: Es wird absolut keine Werbung in dieser Reihe geben. Das selbe ist bereits bei Black Mesa im Gange.

Durch Werbung Geld zu machen hört sich auf den ersten Blick ganz gut an, aber wir wollen das nicht. Sie nervt uns selber, deshalb verabscheuen wir sie. Wenn Ihr uns etwas Gutes tun wollt, dann Hinterlasst mal ein Kommentar (zu finden unter “Hinterlasse eine Antwort”), egal ob Lob oder Kritik. Spenden sind auch eine schöne Idee, zum Beispiel, um den Server zu bezahlen.

Egal was wir von euch bekommen (Kommentar,…), wir werden uns bei euch melden.

Nachtrag von Karllie:

Das Let’s Play kommt erst 2015.

The Last of us – Test/Kritik

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

Das Spiel The last of us” sieht gut aus, hat eine gute Story …

Es gibt viele Berichte die nur die positiven Seiten von The last of us bewundern. Das Spiel hat aber auch schlechte Momente. Am Anfang gab es den schwebenden Holzbalken, später mehrere Szenen, bei denen man unendlich viel Motion hatte und eine schlechte KI von den menschlichen Gegnern erfuhr. Bei diesen Spiel muss man überhaupt nicht schleichen können um schwierige Passagen zu meistern. (Gespielt auf schwer.)

Zum Glück ist das Aussetzen der KI eine Seltenheit.

Das Spiel lebt durch die Atmosphäre, deshalb sollte es niemand spielen, der die Zeichensequenzen überspringt. Ich bin ein großer Uncharted-Fan und finde The last of us ein sehr gutes Spiel. Es gibt keine Endnote, weil man es schlecht mit anderen Spielen vergleichen kann. Wenn du auf Atmosphäre in Spielen stehst und Zombie-Spiele magst ist The Last of  us gut. (PS3 Exklusiv Titel)

 
Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

%d Bloggern gefällt das: