Tag Archiv für ipod touch

TeckNet® [Apple MFI zertifiziert] 1.5m Apple Lightning USB-Sync-Kabel USB 2.0 A getestet

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Ich wollte mir eigentlich schon immer ein längeres Ladekabel zulegen, da es mit dem Originalkabel manchmal eher nervig ist beim Aufladen von Apple Geräten in der Nähe einer Steckdose sein zu müssen. Die originalladekabel sind schlicht und ergreifend zu kurz und ich wollte nicht durch die Stromverbrauchenden Apple Geräte ständig neben einem Stecker leben. Abhilfe schafft da dieses Produkt.
es kam in einer schlichten kleinen Kartonverpackung an und enthielt ein Handzettelchen und das besagte Kabel.
Der Kabel wird gegenüber dem normalen Lightningkabel etwas robuster, ist aber auch etwas steifer und nicht so weich beim aufrollen.
Es hat mit seinem 1,5 Metern eine gute länge, um auch vom Schreibtisch weiter entfernte Geräte anschließen und mit Strom versorgen zu können. Ich kann mein Iphone nun bequem auf dem Bett nutzen ohne Strommagel zu fürchten.
Es macht das Bentzen des Iphone einfach einfacher. Ich habe es nun mit dem ipod touch, Iphone und dem Ipad allesamt getestet und das Kabel hat seinen Job erledigt und hat die Geräte zuverlässig aufgeladen. Auch der Datentransfer mit dem Kabel funktioniert gut und reibungslos.

Pros : Die Länge macht den Unterschied und gibt mehr Handlungsspielraum, Die Robustheit, Die Oberfläche ist glatt und daher bleibt das kabel nicht überall hängen

Cons : wirkt etwas steif und steife Kabel könnten schneller kaputtgehen, da könnte eine Stoffummantelung Abhilfe leisten.

Fazit : Alles in allem ein Produkt, welches seinen Zweck erfüllt. Mehr ist auch nicht zu erwarten.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Pebble SmartWatch: Hype ist groß

Einige werden bestimmt schon von der Pebble gehört haben, schließlich hat sie auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com von 85.000 Nutzern etwa 10 Millionen $ eingefahren.
Für alle, die sie noch nicht kennen: Die Pebble ist eine “SmartWatch”, die man per Bluetooth 4.0 mit dem Handy verbinden kann um sich somit etwa SMS und Anrufe anzeigen lassen zu können. Außerdem soll später einmal eine Art AppStore entstehen mit Apps für das den die (?) Pebble, um die Uhr somit mit verschiedenen Funktionen zu erweitern.
Die Pebble hat ein E-Paper-Display wie man es aus Ebook-Readern kennt, was sehr stromsparend ist und die Uhr somit lange laufen lässt.

20130125-212959.jpg
Sehr interessant jedenfalls ist, dass die gestern im AppStore erschienene Pebble-App bereits etwa 20 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 4,5 Sternen hat, obwohl man die App noch gar nicht nutzen kann, da die Pebble noch gar nicht verschickt wurde. Dies zeigt aber, wie gespannt die Unterstützer schon sind und dass sie es gar nicht mehr abwarten können, die Uhr bald am Arm tragen zu können.
Die Idee ist jedenfalls sehr vielversprechend und mal sehen, was sich so alles ergibt. Vielleicht ist die Pebble in ein paar Jahren so ein Statussymbol wie das iPhone!

20130125-213009.jpg

EA-Titel für iPhone, iPad und iPod touch gewinnen

Auf appgefahren.de habe ich gerade von der “Daily Spin”-Aktion von EA gehört. Ich schaute mir diese Aktion direkt an und es ist wirklich eine tolle Sache: Man geht auf die Website von Daily Spin und kann dort nach einem Spin diverse EA-Spiele, die normalerweise kostenpflichtig sind gewinnen. Ich habe Battlefield Bad Company 2 gewonnen, unter anderem kann man aber auch Skate It oder Mass Effect sowie Die Sims 3 gewinnen. Hat man gewonnen, und ich glaube, jeder Spin gewinnt, nur eben je nachdem eine andere App, bekommt man innerhalb von 24 Stunden einen Code zugeschickt. Ich habe den Code bereits bekommen, besitze das Spiel jedoch leider bereits. Wer den Code haben will, klickt einfach rechts auf “phimemabonnieren”, unter allen meinen Abonnenten verlose ich ihn dann.

20121231-150311.jpg

20121231-150334.jpg

%d Bloggern gefällt das: