Tag Archiv für app

Equil Smartpen, der smarteste Stift bisher

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Es gibt mittlerweile viele smarte Gadgets und Zubehör für diversen Technik-Kram. Doch die meisten Vertreter dieser Art wurden von mir als “Spielzeug” belächelt, weil sie keine deutlichen im Alltag spürbaren Vorteile besaßen oder für den Gebrauch unpraktisch waren. Doch eines der wenigen Geräte, das seinen hohen Preis und selbst die Aufmerksamkeit von professionellen Anwendern verdient ist der Equil Smartpen.

Der Smartpen allein bewirkt wenig und ist im Grunde nicht sehr viel anders als herkömmliche Kugelschreiber, was auch an der Kugelschreiberspitze gut zu erkennen ist, die NICHT für Displays gedacht ist. Denn mit dem Smartpen kann man ganz normal auf Papier schreiben und zeichnen. Aber erst die mitgelieferten Erweiterungen und Zubehör lassen einen das Potenzial des Smartpens voll und ganz ausnutzen. Also kommen wir erst mal darauf, was alles geliefert wird wenn man sich einen Equil Smartpen bestellt.  

So sieht das Gesamtpaket aus, das aus folgenden Teilen besteht:

Bedienungsanleitung, Träger, Empfänger, Smartpen und natürlich ein Micro-USB-Kabel. Das Gesamtpaket wurde so entworfen, dass man es praktisch einpacken und überall hin mitnehmen kann.

20140904_162623 (1)

20140904_162608 (1)

20140904_161935 (1)

 

 

Nun zum Funktionsumfang. Der Equil Smartpen wurde entwickelt, um Notizen eins zu eins digital festzuhalten (parallel zum Aufschrieb auf Papier). Das Smartpen kann sich mit einem Bluetooth-fähigen Gerät (mit Display zur Anzeige) verbinden und was der Smartpen aufschreibt oder aufzeichnet wird direkt durch den Empfänger am Display Angezeigt. So hat man neben einer Handnotiz nochmal auf dem Computer oder auf dem Smartphone genau dasselbe digital abgespeichert.

Hier ist ein Beispiel :

 

IMG-20140904-WA0002 (1)

IMG-20140904-WA0003neu

 

Man sieht dass der Smartpen ganz praktisch zu gebrauchen ist. Und sobald die Bluetooth-Kopplung aktiviert wurde, kann man jederzeit den Smartpen benutzen, sofern Bluetooth aktiviert ist und das Zubehör mit Strom aufgeladen wurde.

Aber um die ganzen sinnvollen Features nutzen zu können, braucht man selbstverständlich Software in Form von Anwendungen. Es gibt zum einen die Equil-Note App um Dinge zu notieren und in PDF-Format abzuspeichern und in Clouddienste hochzuladen oder zu teilen. Die andere Anwendung nennt sich Equil-Sketch und ist im Grunde genommen genauso aufgebaut wie die erste Anwendung, außer dass es auf Zeichnungen ausgelegt ist. Beide Apps halten eine Fülle an Einstellungsmöglichkeiten bereit, sodass man sich darüber keine Sorgen machen muss. Schriftgröße, Kontrast, Farbe, Schärfe und mehr kann man einstellen. Zusätzlich kann man auch Zeichnungen und Notizen auf geschossenen Fotos anbringen und abspeichern. Dabei versprach der Hersteller in Zukunft mehr Apps für den Smartpen herauszubringen.

Im Moment sind die Apps verfügbar für Windows XP oder neuer, Mac OS 10.7 oder neuer, iOS 5 oder neuer und Android 4 oder aktueller.

 

Screenshot_2014-08-29-13-17-59

Screenshot_2014-09-02-19-11-34

Screenshot_2014-09-02-19-11-44

Screenshot_2014-09-02-19-12-01

Screenshot_2014-09-02-19-12-24

Screenshot_2014-09-02-19-12-37

 

 

Man kann schnell erkennen, dass der Equil-Smartpen sehr viele Anwendungsmöglichkeiten hat und das Potenzial noch nicht einmal ausgereizt wurde. Sogar individuell einstellbare Gestensteuerung ist integriert, was dann doch zu viel für mich war um alles auf einmal zu testen. Den Equil-Smartpen könnt ihr euch durch die offizielle Herstellerseite kostenlos ordern, aber leider nur sofern ihr in den Staaten lebt. Daher empfehle ich denen, die sich einen erwerben wollen, es durch den europäischen Händler Mobilefun zu tun, der uns diesen Artikel auch gesponsert hat. Hier ist ein Link.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Chaos Rings 2 [Test] – Die Ringe um uns zu unterhalten?

Diesmal will ich euch eine App aus meiner Sammlung vorstellen, die meiner Meinung nach intuitiv, unterhaltsam und definitiv nicht Freemium ist. Perlen des Appstores/Playstores sozusagen.

Gut, beginnen wir mit Numero eins: Chaos Rings 2

Beschreibung: Chaos Rings 2 ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit (für Smartphones) erstaunlich guter Grafik. Es sind keine weiteren InApp-Käufe integriert, alles Nötige kann man sich leicht erspielen. Aber das beste an dieser Spieleapp ist die sehr emotionale und atmosphärische Story des Spieleentwicklers Square Enix. Wie alle Teile der Serie bestehend aus Chaos Rings und Chaos Rings Omega. Falls ihr also auf Spiele wie Final Fantasy steht, dann kann ich euch diese App guten Gewissens weiterempfehlen. Mit knapp 14,49 Euro ist dieses Spiel jedoch sehr teuer, aber an Weihnachten wird der Preis voraussichtlich auf 3 bis 4 Euro reduziert werden, wie es jedes Jahr der Fall ist. Leider gibt es Gerüchte, dass der nachfolgende Chaos Rings-Titel ein Freemium-Modell sein wird.

CHAOS RINGS II - screenshot

CHAOS RINGS II - screenshot

So, das war eine  Perle aus dem Playstore bzw. Appstore alle Bildmaterialien wurden direkt aus den App-Beschreibungen von Googles PlayStore entnommen und eingefügt.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

iPad/iPod mit PS3 Controller verbinden [Tutorial]

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie Kategorie: Karllierklärt

Manche Apps möchte man am liebsten mit dem PS3 Controller spielen, dies ist nun möglich.  Allerdings braucht man dafür einen Jailbreak von der iOS Version 6.1 oder höher..
Spätestens mit der Bekanntgabe von iOS 7 träumen jetzt ja viele davon, bald mit einem Controller auf dem iDevice spielen zu können. Wer einen iOS 6-Jailbreak hat, kann damit auch gleich beginnen. Auch auf iOS 7 gibt es ja jetzt einen Jailbreak, hier müsst Ihr allerdings noch etwas warten, bis Blutrol auch für diesen Jailbreak veröffentlicht wird. Sobald es soweit ist, werden wir euch natürlich informieren.

Um informiert zu werden, sobald Blutrol auch auf iOS 7 funktioniert, sowie zu weiteren Artikeln (etwa die neuen iOS 7-Controller), tragt doch einfach Eure Mail-Adresse rechts bei phimemAbonnieren ein oder hinterlasst uns einen Kommentar ;)

Wir haben zu diesem Thema ein Video gedreht:

Alle anderen phimema Videos in HD anschauen auf unserem Youtube Kanal.

Eine genaue Anleitung mit allen Links gibt es hier:

Was man braucht:
1.IOS6.1 jailbreak (oder höher)
2.sixaxis Programm hier downoaden
3.PS3 controller
4.Verbindungskabel
5.iGerät
6.Blutrol

 

Was man machen muss

1.Blutrol starten
2.Code lesen
2.PS3 Controller mit den PC via Kabel verbinden
3.Programm ausführen
3.Code eingeben und auf update Klicken
4.PS3 Controller mit iGerät verbinden (mit der PS Taste)
5.Screenshot
6.Landscape erstellen
7.Spieleapp neu starten

Viel Spaß, euer Karllie

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

humble bundle – günstig Spiele kaufen

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

Bis zum 27.08.13 kann man auf der Seite humblebundle.com das “Origin Bundle” kaufen.

In den Origin Bundle ist Dead Space 1,Burnout Paradise, Crysis 2, Mirror’s Edge, Dead Space 3 Medal of Honor. Wenn man mehr als den Durchschnitt bezahlt (5$) bekommt man Battelfield 3 und The Sims 3 gratis dazu. Mehr als 1.3 Mio haben bereits bezahlt.

humblebundle.com ist eine amerikanische Seite, bei der man nicht die Spiele bezahlt, sondern man spendet eine Betrag seiner Wahl. Hier kannst du dich entscheiden ob du das Geld der Seite spendest oder anderen amerikanischen Organisationen. Meistens findet man auf dieser Seite gute alte PC Spiele.

Ich finde es eine sehr gute Methode günstig an spiele zu kommen. Deshalb habe ich bei dieser Seite schon andere Spiele gekauft.

https://www.humblebundle.com/ ist die beste Seite für einen Gamer wie mich.

Facebook Messenger – Update mit coolen Features

Heute kam das neue Update für den Facebook-Messenger auf dem iPhone heraus, das sich wirklich sehen lassen kann und wirklich gute Funktionen hinzufügt. So kann man beispielsweise Sprachnachrichten versenden und neue Smileys einfügen. Ich habe die Funktionen bereits getestet und bin sehr zufrieden. Um eine Sprachnachricht zu versenden, muss man einen Button gedrückt halten, lässt man ihn wieder los, wird die Nachricht verschickt.
Mankos:
Was mir an dem neuen Update nicht gefällt, ist, dass man jetzt Konversationen nicht mehr löschen kann und dass Nutzer, die den Messenger nicht benutzen, Sprachnachrichten nicht lesen können.

Bilder:

20130104-235802.jpg

20130104-235829.jpg

iOS 6 Bug – Ordner verschieben führt zu Absturz

Bis gerade eben habe ich wie viele andere unter dem Glauben gelebt, iOS von apple stürze nie ab. Doch dann kam mir die Idee, meine hunderte Apps mal wieder ein wenig zu ordnen und in Ordner zu stecken: Und dann passierte es: Nachdem ich einen Ordner komplett geleert hatte, startete mein iPod touch neu. Und das nicht nur ein mal, sondern 5 mal hintereinander. Da ich so überrascht war habe ich auch direkt ein Video gedreht, das man sich jetzt auf YouTube anschauen kann. Ich weiß nicht, ob das an iOS 6 liegt oder am iPod touch 5, genug Speicher hatte ich jedenfalls noch. Vielleicht wollt Ihr es ja auch einmal ausprobieren und mir schreiben, ob es bei Euch auch passiert. Der Fehler passiert übrigens nur, wenn ich einen Ordner auf eine komplett neue Seite verschiebe und dann alle Apps herausziehe. Manchmal passiert es jetzt sogatr, nachdem ich mehrere Apps hin- und hergeschoben habe und dann den Homebutton klicke.

[Update] Storm the Train auf dem iPod touch 5 – funktioniert es jetzt?

Vor einer Woche hatte ich bereits davon berichtet, dass das Spiel “Storm the Train” von chillingo nicht mit dem iPod touch 5 kompatibel ist. Mittlerweile haben die Entwickler von chillingo das auch vernommen und ein Update herausgebracht, um dies zu beheben. Natürlich habe ich das Spiel daraufhin direkt getestet.
Und ich muss sagen, dafür, dass ich eine Woche warten musste, bin ich gewissermaßen enttäuscht von chillingo. Es beginnt damit, dass man einen Charakter auswählen muss und dann geht es ohne richtige Einführung direkt los. Man hüpft auf einem Zug herum, killt Außerirdische und bekommt dafür Münzen. Ab und zu wird man noch für kurze Zeit von einem fliegenden Roboter unterstützt. Nichts neues also. Doch das Enttäuschende: Man kann jetzt zwar immerhin schon auf dem iPod touch 5 spielen, aber einen kleinen Fehler gibt es immer noch. Denn die Buttons für “Springen” und “Nach rechts laufen” liegen direkt übereinander und somit ist die Steuerung immer noch nicht perfekt. Bleibt also ein weiteres Update für den iPod touch 5 abzuwarten, und so langsam wird es peinlich für chillingo.

20121121-153943.jpg
Wie man im Bild sehen kann, liegen der Pfeil nach rechts und der Pfeil nach oben aufeinander.

“Storm The Train” nicht mit iPod touch 5 kompatibel

Seit einigen Tagen gibt es im AppStore das Spiel “Storm The Train” der “Cut The Rope”-Macher chillingo. Es ist kostenlos und hat eine Größe von etwa 50 MB. Also wollte ich das Spiel direkt einmal austesten:
Direkt beim Start der App irritierte mich schon das Logo, welches viel zu groß schien und an den Seiten abgeschnitten war.

Auch danach wirkte der Bildschirm stark vergrößert. Die Charakterauswahl fiel zwar schwer, klappte aber noch. Doch dann kam ich nicht mehr weiter, da der Bildschirmausschnitt zu klein war und keine Steuerung möglich war. Im AppStore wird die App allerdings als für iPhone 5 und damit auch für iPod touch 5 optimiert angezeigt.
Charakterauswahl
Da eine Suche im Internet keine weiteren dieser Fälle ergab, denke ich, dass dieser Fehler nur auf dem selten für Tests benutzten iPod touch 5 vorliegt. Es bleibt also eine Äußerung bzw. ein Update chillingos abzuwarten.

Zum Vergleich: So sollte das Spiel eigentlich aussehen:

%d Bloggern gefällt das: