Tag Archiv für Adapter

Ein ganz normales Kabel? (Test)

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

IMG_0637

 

Dieses Produkt ist äußerst nützlich und spart im Nachhinein ein ganzes Kabel ein.
Ich bin Student und trage daher diverse Bücher und technische Hilfsmittel regelmäßig in die Uni.
Da ich als Handy ein Androidsmartphone mit micro-usb port und ein Ipad mit Lightning-anschluss besitze war es sehr nervig Ladegeräte für beide Geräte immer dabei zu haben. Es war immer ein Ärger wenn man die sich immer wieder verwickelnden Kabel zu entwirren.
IMG_0639 So kann ich nun das eine Kabel einfach zu hause lassen und statt dessen je nach Bedarf den praktischen Adapter benutzen.
Es ist recht zuverlässig in der Stromzufuhr und außerdem kann man auch dadurch Dateien übertragen lassen.
Ein wirklich praktisches und mobiles Produkt.


Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Desk Genie – besser Handys laden [Test]

IMG_20140120_160835[1]

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von Karllie

Wenn das Handy lädt oder an den PC angeschlossen wird, gibt es immer einen Kabelsalat. Das Problem kann man mit einer Ladestation lösen. Ich habe mich durch das Netz geklickt um nicht nur eine schöne sondern auch praktische Ladestation zu finden. Zugeschickt wurde uns diese einmal wieder von unserem Partner mobilefun.de

Die Ladestation “Desk Genie” ist ein Multi-Kartenleser für Micro SD und Sony Speicherkarten mit zwei USB 2.0 Anschlüssen. Das Kartenlesen funktioniert wie gewöhnlich per Plug and Play. Der Plug and Play Standard wird vom Hersteller für Mac OS, Linux und für Windows 2000 bis Windows 7 garantiert. Es funktioniert auch auf meinem Windows 8 Rechner (keine Garantie).

Tja kein Bild für dich :(

Der Ständer mit der edlen Weiß-Silber-Mischung sieht in meinen Augen gut aus. Auf dem rutschfesten Material liegen Handys und Tablets sehr stabil. Dennoch ist der Ständer sehr robust (beim Test ist es vom Tisch gefallen – kein Kratzer, keine Schramme). Diese Ladestation ist für fast jedes Smartphone zu empfehlen. Adapter für das alte iPhone/iPod, Nokia, Samsung, Sony Ericsson, LG und Mini und Micro USB sind enthalten. iPhone 5 und 5s Besitzer sollen diese Ladestation nicht kaufen, weil sie keinen Lightning-Adapter hat. (Eine Ausführliche Liste der Adapter gibt es weiter unten.) Die Stromversorgung der Ladestation funktioniert mit einem 1 Meter langen Mini USB-Kabel. Leider ist das mitgelieferte Kabel, wie man im Bild sehen kann, schwarz. Ein USB Adapter ist im Lieferungsumfang nicht enthalten, dennoch sollte eigentlich jeder einen solchen Adapter besitzen.

Mein Fazit:

Die Ladestation besteht zwar fast nur aus Plastik und Kunststoff, was bei einem Preis von 18 € zu erwarten ist, dennoch sieht der Ständer gut aus und bietet viele Funktionen. Alle, die noch keine Dockingstation besitzen, sollten mal über “Desk Genie” nachdenken.

Freundlichst zur Verfügung gestellt von mobilefun.de.

 

Nachtrag: Die Ladestation fällt nur von Tisch, wenn ihr es zu nah an die Maus legt und ein schnelles Spiel zockt.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Quartett USB Power Adapter mit Video

Aus der Not heraus, nur eine verfügbare Steckdose zu haben und stets zwei Geräte laden zu wollen, habe ich mir vor kurzem bei Arktis.de den “Quartett USB Power Adapter”, mit dem man bis zu 4 Geräte gleichzeitig laden kann. So habe ich immer noch Platz, falls mal jemand zu Besuch kommt und auch sein Gerät laden will. Ich habe das Ladegerät also gleich nach dem Empfangen getestet und dazu auch ein Video hochgeladen.
Durch 4 Adapter kann man das Ladegerät nicht nur in Europa bzw. Deutschland nutzen, sondern auch in den USA, Australien und dem Verwirrten Vereinigten Königreich.
Bei meinem Test verlief alles gut, allerdings habe ich bisher nur zwei Geräte getestet, ein iPhone und einen iPod Touch. Ich werde das auch noch mit 4 Geräten testen und einen weiteren Artikel veröffentlichen. Das Gerät hat eine Kontrollleuchte, die anzeigt, ob gerade geladen wird. Die Adapter für die verschiedenen Länder sind einfach auszutauschen und die Geräte wurden gleich nach dem Anschließen geladen.
Für alle Interessierten nachfolgend noch das Video:

%d Bloggern gefällt das: