Star Wars – The Force Unleashed [Test]

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Wenn die Macht mal wieder erwachen möchte, ist es Zeit, das Lichtschwert zu holen und damit herumzufuchteln… Aus diesem Grund habe ich diesen Klassiker ausgegraben.

 

schöne Laserschwerter

Wer mag es nicht? Mit einen Laserschwert einem Sturmsoldaten nach dem anderen Recht und Ordnung zu zeigen. Aber bei einen Kampf nehmen wir uns noch die Macht zu Hilfe. Gegenstände fliegen in alle Richtungen, Blitze erhitzen die Luft und man ist mittendrin. Das ist nicht übertreiben, denn das ist das Gameplay. Trotz aller Effekt kann man sich gut auf das Schlachtfeld konzentrieren. Das liegt auch an der guten Steuerung. Wir haben viele (25 oder mehr) verschieden Arten von Angriffen und dennoch keine Doppelbelegung von Tasten, diese Angriffe bestehen aus den 3 Basisangriffen (Schwert, Blitz und Wurf) und anderen Aktionen wie Sprint und Blocken. Jeder Angriff wird im Laufe des Spiels Schritt für Schritt freigeschaltet.

 

Möge die Macht mit dir sein

Die Geschichte ist anerkannt und spielt zwischen den beiden Trilogien. Die Story hat mehrere Plot-Twists, einen Dark Vader-Bonus und zwei Enden. Mehr möchte ich nicht verraten.

 

Nooo…

Es gibt eine Stelle im Spiel, die mich stört, und zwar den Kampf gegen den Sternzerstörer. Nervig repetitiv, aber kurz. Die PC Fassung leidet unter mehreren Audio-Bugs, die je nach Belieben variieren. Mal geht der Ton nicht oder nur Mono oder (das schlimmste) Angriffstöne werden nicht abgespielt oder bleiben in Dauerschleife.

 

Fazit

Bis auf die oben genannten Fehler finde ich das Spiel Bombe. Einfach mal die Sau rauslassen… Das macht Laune. Das Spiel sollte auf jedem modernen Rechner laufen (Veröffentlichung 2008). Hier rate ich zu einem Kontroller, da die Steuerung mit Tastatur und Maus grauenvoll ist. Versionen für PS3, XBOX 360 und PSP finde ich ebenfalls gelungen.

 

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: