Späht Apple mit Facetime seine Kunden aus ?

Dieser phimemArtikel wurde verfasst von bobobo

Bei iOS kennt man seit einiger Zeit die Funktion, die laufende Apps beendet (man drückt zweimal den Homebutton und danach manuell die Apps schließen). Bei meinem iPod touch wird unter normalen Umständen die Standardapp Facetime unter den laufenden Apps nie angezeigt, was auch normal ist, denn ich nutze nie Facetime. Nach einem Jailbreak und dem anschließenden Installieren einer Software (Activator von Cydia) die ebenfalls Prozesse beenden kann bemerkte ich, dass diese Software immer Facetime unter den laufenden Apps angab. Ich nutze wie gesagt nie Facetime.
Und sobald ich den Prozess der App Facetime beendete kam eine Sekunde später wieder die Meldung, dass Facetime wieder einen Prozess durchführte. Mir kam das komisch vor, denn Facetime nutzt die Frontkamera, um Face to Face Calls zu ermöglichen. Aber dann bemerkte ich, dass diese Funktion auch als Spionagemittel missbraucht werden könnte. Wenig später löschte ich Facetime aus meinem IOS Gerät mithilfe von Ifile (ebenfalls aus Cydia). Ich hoffe, dass es etwas gebracht hat. Falls ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, so wisst ihr nun dass Apple wahrscheinlich viel Geld von der NSA für gelieferte Daten bekommt ;)

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: