Mausefalle – Meine neue kabellose Computermaus

IMG_0665

Dieser phimemArtikel ist von bobobo

Jeder Techniknutzer ärgert sich immer wieder aufs Neue über Kabel, die sich ständig verwickeln und losgewirrt werden müssen. Abhilfe kann da eine einfache Maus ohne Kabel schaffen. Bisher habe ich mir schon einmal eine Funkmaus gekauft, was aber ein totaler Reinfall war, denn die starke Inanspruchnahme der Batterien bedeutete das Aus der Maus nach nur wenigen Tagen. Abhilfe kann hier diese keine praktische Maus schaffen. Die Hersteller versprechen eine Batterie-Nutzungsdauer von umgerechnet anderthalb Jahren, die Akkulaufzeit kann jedoch abhängig von der Nutzung sehr stark unterschiedlich ausfallen. Das kann und will ich im Moment nicht überprüfen.

Die Maus kommt in einem schlichten und unauffälligen schwarzen Design her und fühlt sich nicht sonderlich hochwertig an. Doch die ergonomische Bauform erleichtert das halten der Maus und man hat ein ganz gutes Gefühl beim halten. Jedoch ist die Maus nicht sonderlich groß und gerade groß genug um die Hand nicht zu sehr einquetschen zu müssen. Für kurze mobile Office oder Surfeinsätze taugt die Maus zwar aber ich rate jedem dringend davon ab diese Maus als Gaming-Maus zu benutzen. Trotz der drei DPI Einstellungsmöglichkeiten : 1000, 1500, 2000 ist die Maus aufgrund ihres Geringen Gewichts nicht immer sicher auf allen Oberflächen unterwegs.

Ein großer Pluspunkt wäre die Reichweite der Funkmaus. Sie beträgt etwa zehn Meter, womit sich auch leicht Zeitgenössische Flachbild-Fernseher steuern lassen können. Die Maus ist insgesamt betrachtet eher für die einfachen alltäglichen Aufgaben geeignet und sollte nicht unbedingt für arbeitsintensive Aufgaben verwendet werden. Für den normalen Mausnutzer ist der nicht vorhandene Kabel ein große Gefälligkeit. Die Maus an sich ist mobiler und lässt sich einfacher mitnehmen.

IMG_0666Pros : kompakte Bauweise, schlichtes Design, Farbe schwarz, geringer Akkuverbrauch, hohe Reichweite, Mobilität, DPI Einstellungsmöglichkeiten

Cons : billige Verarbeitung, billige Materialien, minimale Ausstattung, kleine Größe

Fazit : Für den Otto-Normalverbraucher ist diese Maus gut gerüstet, aber mehr sollte ihr auch nicht zugemutet werden


Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: