Gaoye T9 – schrecklich blöd

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

ERSTER EINDRUCK

Was zum?! Die einzige Anleitung ist auf Chinesisch. Ich wollte das Gerät schon fast wieder zurücksenden bis mir einfiel, dass Google Translator inzwischen sofort Bildübersetzung anbietet. Ohne wäre es auch machbar gewesen.

 

BEDIENBARKEIT

Alle Tasten verhalten sich nach dem Standard. Play, Pause und anruf annehmen sind ein Knopf. Es gibt noch zwei weitere Knöpfe um zwischen Tracks zu wechseln.

 

KOMPFORT

Der In ear liegt nicht angenehm im Ohr. Immerhin flog er noch nicht raus.

 

TON

Obwohl der In ear die Klänge nicht realistisch abbilder sondern etwas dumpf ist verzeihen die Töne nicht. Dieses Ton ist überraschend solide für die Preisklasse, dennoch ist das Musikhören nicht angenehm.

 

MIKROFON

Leider kann mein Handy das Mikrofon nicht erkennen.

EXTRAS

Abgesehn von der chinesischen Anleitung gibt es noch einen alternativen kleineren Aufsatz für den In Ear. Eine Variante für große Ohren ist nicht enthalten.

FAZIT

Pros:

  • gut zum Hörbuch hören beim Radfahren

Cons:

  • Musik dumpf
  • Mikrofon nicht nutzbar
  • Anleitung auf Chinesisch

 

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: