Dumb Ways To Die – das neue YOLO

Dumb-Ways-to-Die-by-DumbWays2Die
phimemAngebot: Da ich in den Aufruf-Statistiken feststelle, dass immer wieder Leute zu diesem Artikel kommen, weil sie auf Google eine Frage stellen, die in diesem Artikel nicht beantwortet wird, biete ich Euch an, weitere Fragen zu diesem Artikel (oder darüber hinaus) an kontakt@phimema.de zu senden, ich versuche so schnell wie möglich zu antworten!

Eine sehr gut gemachte Werbeaktion habe ich gestern auf Youtube und einigen Blogs entdeckt:
Dumb Ways To Die” ist nicht einfach nur ein Video, es ist ein sehr gut gemachtes Musikvideo mit dazu passendem iPhone-Spiel. Das Lied ist ein richtiger Ohrwurm und danach muss man einfach das Spiel ausprobieren!

Während sich im Video, wie der Titel bereits sagt, die Charaktere auf dumme Art umbringen und dann immer wieder alle zusammen den Refrain singen (ja, das ist schon ein wenig sarkastisch!), muss man ihm Spiel eben diese in Wario-Ware-Manier davor retten, sich umzubringen. So muss man etwa Piranhas wegschnipsen oder einen Toast aus dem Toaster herausholen, ohne einen Stromschlag zu bekommen.

Sowohl Spiel als auch Video sind wirklich super gemacht und eine absolute Empfehlung, vor allem da beides kostenlos ist.

Erst am Ende des Videos erfährt man überhaupt, für was die Werbung überhaupt ist: Es ist eine Message der Metro Melbourne, an Bahnhöfen und -übergängen besser aufzupassen, da hier zu sterben die “dumbest ways to die” sind.

Das Video hat mit mittlerweile 45 Mio. Klicks auch eine hohe Viralität erreicht und auch Parodien wie etwa “Dumb Ways To Die Real Life” oder “Dumb Ways To DIe Parody” sind sehenswert.

Auch in meinem Let’s-Play-Channel auf Youtube habe ich ein Video dazu gepostet, das Ihr euch gerne auch ansehen könnt( Aber zuerst das Original ;) ).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: