Die Bluetooth Tastatur, die mehr kann [Test]


Dieser phimemArtikel wurde verfasst von willhaben

Handy Tastaturen, smart und doch verbugt. Öffnet man mit einem älteren Smatphone eine Internetseite, die etwas komplexer ist, öffnet sich teilweise beim anklicken der Such-Leiste die Touch-Tastatur nicht. Nach dem, gefühlt ewigen, Neuladen der Internetseite funktioniert auf einmal alles auf Anhieb. Wie bereits im Testbericht über die Tablethülle für das Samsung Galaxy Tab erwähnt, fehlt es vielen Smartphone- /Tablet – Nutzern am Physikalischen Feedback beim schreiben mit der Touch-Tastertur. Dieses “es geht rein” – Gefühl kann durch die Vibration nicht übertragen werden. Also stellt sich die Frage nach einer Externen Tastatur, wenn auch nur als “Nice to have”.

DSC_4813

 

Die Mini Bluetooth Tastatur besitzt einen integrierten 5.000 mAh Akku, der Handys mit 1.000 mA ca. 2-4 mal vollständig Aufladen kann. Zum Aufladen des Akkus einfach das mitgelieferte Micro-USB Kabel an den Computer, oder die Steckdose anschließen, und nach ca. 5 Stunden sollte der Akku wieder vollständig gefüllt sein. Zudem ist auf der Vorderseite eine Ladezustandsanzeige verbaut, die in 4 Schritten anzeigt, wie viel Power der Akku noch hat. Eine weitere Parallele zur Galaxy Hülle ist das qwerty-Layout. Auf meinem Galaxy Tab wird das Y als Z erkannt, auf meinem HTC Handy bleibt das Y ein Y. Der restliche Aufbau der Tastatur ähnelt sehr stark dem der Tastaturen für Laptops oder PC´s. Die Funktionstasten, wie Tab, Enter, Alt oder Ctrl, sind genauso vorhanden, wie die Nummern überhalb der Buchstaben. Nahezu jede Taste besitzt eine 2. Funktion, so hat man praktisch eine Fernbedienung mit Pfeiltasten, Lauter – Leiser – Tasten, Start – Stopp – Tasten, der Lockscreen – Taste oder der Helligkeit hoch/runter – Tatste. Also ersetzt diese Tastatur fast komplett den Touchscreen und die Knöpfe.

Die Verbindung wird über Bluetooth aufgebaut. Dazu gibt es eine Pairing Knopf auf der Tastatur, links oben. Kurz drücken, mit dem Mobielgerät verbinden und dann die Angezeigte Nummerkombination eingeben und mit Enter bestätigen. So leicht geht das. Übrigens lässt sich die tastatur ähnlich verwenden, wie die der PC´s. Mit Alt + Tab kann, teoretisch, zwischen den bereits geöffneten Anwendungen hin und her gesprungen werden.

Bei diesem Test versagte jedoch das Galaxy Tab. Ich kam zwar auf den Bildschirm, mit allen kürzlich ausgeführten Apps, konnte aber mit der Tastatur nicht zwischen den Apps auswählen. Dies funktioniert auf meinem HTC dafür umso besser. Die restlichen Funktionen laufen Einwandfrei.

DSC_4816

Was die Größe angeht, die Tastatur ist genauso groß wie mein HTC Sensation XE in der Otterbox Comutter – Hülle. Das Smartphone ist mit ca. 4,3 Zoll vergleichsweise zu aktuellen Flaggschiffen etwas klein. Das Aufladen per USB-Buchse funktioniert bei meinem HTC sehr gut, bei der Sony Smartwatch, die Karlie testet leider garnicht. Handy anschließen, Power-Knopf rechts oben drücken und, wenn es blinkt, das Handy aufladen lassen.

Freundlichst zur Verfügung gestellt von mobilefun.de.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: