Archiv für karllie

TeckNet® PowerEx 1 – mehr Power dank Bank

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

ERSTER EINDRUCK

Beim ersten Halten in der Hand wirkt der Akku kaum größer oder schwerer als mein Handy (Honor 7). Handy und Akku in einer Tasche ist kein Problem.

dav

HANDLING

Das Praktische und der Hauptgrund für diesen Akku sind die Kabel, welche am Akku angebracht sind. So kann man ohne zusätzlichen Kabelsalat sein Handy oder der Akku laden. Dies ist sehr praktisch. Wenn diese Kabel zu kurz sind kann man dies mit einem weiteren (extra) kabel Lösen, da noch ein USB Slot frei ist.

Man sollte mit den Kabeln vorsichtig sein, da es keine andere Möglichkeit gibt den Akku aufzuladen.

 

FAZIT

Die 6Ah vom Akku reichen für 2 volle Ladungen. Dies mit den Komfort  rechtfertigt den Preis von 18 €.

 

Pros: Kabel sind dabei und versteckbar

 

Cons: Ladekabel von Akku nicht austauschbar.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

esorio In Ear Kopfhörer Silber Metallic – 4 Metal?

dav

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Qualität ist wichtig, es soll aber nichts kosten. Geht das überhaupt. Dieser Test ist der zweite Teil meiner Serie über In Ears.

Diese kamen in Plastikförmchen an, in einer Kartonverpackung. Diese wirkt positiv. Das Produkt wird in den durchsichtigen Bereich der Verpackung gezeigt. Die Verpackung beschreibt die Features des Geräts ohne Worte mit Abbildungen der Audioausgänge.

dav

Nach dem Öffnen kann man den Kopfhörer in aller “Pracht” beobachten. Ein recht dünnes Kabel zeigt mir, wie wenig man sich um die Langlebigkeit kümmert. Ein Bruch wird schnell entstehen, wenn man nicht aufpasst. Schon bei der ersten Benutzung treten kleinere Störgeräusche auf.

Es gibt einen Regler und einen Knopf. Der Regler ist für die physische Lautstärke des Kopfhörers. Dieser kann das Gerät nicht beeinflussen. Dafür gibt es den Nutz-Knopf mit den Standardfunktionen. (Einmal für Start/Stop, Zweimal für Skip.) Dies Knöpfe werden von Metall umrahmt. Dies wirkt einfach und es wird schnell im Winter kalt. Ein mehrwert hat dies nicht.

Immerhin liegen die In Ears dank Ausrundungen angenehm im Ohr. Es liegt stabil ohne einen spürbaren Druck. Die Form des Ohrenteils zwingt einen dazu den In Ear richtig herum zu Nutzen.

dav

Dies ist auch notwendig um die Funktionen der zwei Audioausgänge pro Ohrteil zu genießen. Ein Ausgang geht ins Ohr. Dadurch werden mittlere und hohe Töne solide ausgegeben. Leider gibt es bei Tönen über den H5 (Klaviermaß) unangenehme Verzerrungen. Bei mir führte dies zur leichten Kopfschmerzen.

Die tiefen Töne werden mit den zweiten Ausgang, welcher zum Knochen gerichtet ist, unterstützt. Dadurch entsteht ein angenehmes Volumen im Ton. Extremer Bass wird etwas flacher ausgegeben. Eine Unterscheidung dieser Töne werden erschwert.

Das Klangbild wirkt deshalb realistisch aber leider bei hohen Tönen verzerrt. Eine Geige wirkt ungestimmt aber bei einer Gitarre fällt es nicht auf. Somit ist das Klangbild ideal für Queens.

Zusammenfassend finde ich den esorio Metallic ein guter In Ear für Pop und Rock hörer. Basslastige Werke hören sich nicht schlecht an aber Heavy Metal ist zu stark für das Gerät. Diese Kopfhörer kann klassische Werke mit hohen Tönen nicht zufriedenstellend ausgeben. Leider ist das Kabel zu schwach und die Beschreibung bei Amazon enthält Fehler.

 Wut

 

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

XBoom Mini Lautsprecher – Kleines mit großem Klang?!

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Endlich mal wieder einen Lautsprecher. Die vorfreude war groß auf diesen Mini Lautsprecher. Meine Erfahrungen waren bisher gut und es sah auch gut aus als ich es bekam.

 

Ich mache die Packung auf und einen Welle an Plastikdämpfen kam mir entgegen gemainsam mit den Lieferumfang. Hier gibt es 2 Kabel. Ein Klinke zu Klinke (3,5mm) und ein Klinke zu USB und Micro USB. Warum? Das Gerät hat auch ein 3,5mm Klinken Kabel integriert.

Eine kleine Tragetasche wird auch mitgeliefert. Hier gibt es einen Karabinerhaken. Das heißt auf und davon. Es ist Ideal für Camper, Wanderer und …

 

Es gibt kein Ladekabel!?

Warum im Namen, des dehydrierten Fahrradfahrers, gibt es kein Ladekabel?.Kein Grund zur Panik. Das Klinke zu USB Kabel erfüllt diese Funktion. Einfach das USB (Typ A) ende an die Stromquelle und das Micro USB Kabel an das Gerät. Falls man ein solches Kabel bereits dabei hat geht ein USB auf Micro USB auch.

mde

Zur Klangqualität:

Man soll den Ball am besten den Ball offen haben (Also nicht in der Runden form bleiben.) für die beste Qualität. Der Ton wird kaum verzerrt bei hoher Lautstärke. Allerdings bleibt der Bass leise im Gegensatz zu den anderen Tönen. Dadurch wird das bekannte scheppern verhindert.

Bei voller Lautstärke kann man bis zu 8 Meter weit hören.

Der Lautsprecher wird seinen Preis somit gerecht. Ich finde diesen Lautsprecher sogar richtig gut allerdings wird er nicht so laut wie andere Lautsprecher bei höherer Preisklasse. Für alle Badhörer ist es perfekt. Leider gibt es kein Bluetooth.

Bei Amazon kaufen.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

PAXO PS3 Silikon-Schutz-Hülle – Altes neu verpackt

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Ich habe vor kurzen nach Sachen für meine PS4 gesucht. Irgendwie bin ich zu diesen Hüllen gekommen.

Eine Hülle für den Controller? Sachen gibts.

Der Gedanke daran ließ mich für mehrere Tage nicht mehr los. Ich musste es testen.

mde

Die Verpackung:

Es ist so lieblos hingerotzt. Verzeih meine Wortwahl aber ich habe beim Auspacken das Produkt nicht erkannt und wollte es bereits zurückgeben bevor ich merkte was ich in der Hand halte. Es war die Hülle.

Das auspacken ging schnell aber der Geruch. Pfui Teufel. Es hat am Anfang so stark nach Chemie gerochen. Etwas sauer in der Nase. Es erinnerte mich an Chlor.

Ansonsten war nicht in der Verpackung außer den obligatorischen Gutschein.

mde

Nun zum Produkt:

Es gab keine Anleitung. Also muss man dieses Gummi relativ straff über den Controller stühlpeln. Diese Angelegenheit war ziemlich komisch, weil man hin und her gezogen hat damit man das Loch treffen konnte.

Es sind auch kleine Aufsätze für die Analogsticks dabei. Ich kriege die aber nicht drauf.

 

Das Resultat:

Der Controller liegt etwas weicher aber fester in der Hand. Es hat kaum auswirkungen auf das Spielgefühl bis auf Spiele bei denen man öfters die L1 oder die R1 Taste benötigt. Hier fühlt es sich an als müssten die Finger in der Controller rein gehen, da die Ränder dort etwas dick geraten sind.

Das Spielgefühl kann man nun auch mit Controllern mit Noppen vergleichen ob dies für einen 7€ Wert ist? Denn mehr Schutz ist für PS3 Controller obsolete. Bei mir ist noch nichts kaputt gegangen.

Bei Amazon kaufen.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Geldbörse Tasche – Was kleine(r)s für den Geldbeutel

Ich habe mir vor 5 Monaten ein Honor geholt. Das war das beste Handy für “wenig” Geld. Ich hoffte deshalb, dass die Hülle den Handy gerecht wird.

WhatsApp Image 2016-09-23 at 15.23.18

3 Tage nach der Bestellung habe ich die Hülle erhalten, obwohl der Service und Amazon weiterhin angeben, dass es noch dauert. (Komisch)

 

Nach den ersten Anprobieren stelle ich fest, dass es passt. Allerdings ist die Passform ein hässliches Plastik. Zum Glück wird man dies kaum sehen und schnell ignorieren können.

dav

Natürlich riecht die Verpackung dezent nach Kunstleder. Wer hier Naturleder erwartet, sollte mal den Preis (10 €) beachten.

 

Der Mehrwert

Was macht diese Hülle besonders? Es gibt die Option 2 Karten und etwas Bargeld(bis zu 8 Scheine ohne Ausbeulung). Leider gibt es keine gute Möglichkeit Münzen zu transportieren. Es ist also am besten für Leute die Bargeldlos bezahlen wollen. Falls man moderne (Kredit- ) Karten benutzt sollte man nicht vergessen, dass diese Hülle keinen NFC Schutz hat.

WhatsApp Image 2016-09-23 at 15.23.20

Für mich ist diese Hülle praktisch für kurze Radausflüge oder einen Tag im Schwimmbad. Man hat etwas dabei ohne einen dicken Geldbeutel. Dafür hat man ein dickes Handy.

Bei Amazon kaufen.

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Einmal Putzen für ein schnellen PC? – CCleaner [KE]

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Wer möchte es auch? Ein paar Klicks und der Rechner ist schneller… Wenn es so einfach wäre. Im Laufe der Nutzung ist der Rechner verstaubt. Nicht nur physisch sondern auch virtuell.

Bleiben wir bei dem Beispiel des verschmutzten Rechners. Es gibt 3 Arten von Schmutz. Den Dreck am Boden (= die unnötigen nutzlosen Dateien), die verfangenen Zahnräder(= Programme im Autostart) und die Spinnenweben(= alte Programme).

Vorarbeit:

Man braucht für ein dreckiges Zimmer einen Staubsauger, für den zugemüllten PC braucht man den CCleaner.

 

Weg mit dem Dreck

Also weg mit den nutzlosen Dateien. Einfach löschen, oder?

So geht es mit den meisten Nutzlosen Dateien, die wir bewusst erstellt haben. Wir wissen ja (hoffentlich) wo diese sind. Was ist mit den anderen Dateien, die ein Browser gerade erstellt? Diese sind schwer findbar und haben komische Namen. Es ist wie Dreck. Du wirst davon nicht direkt behindert aber es stört dich und dein System, wenn es zuviel davon gibt.

 

Schaltfläche: Cleaner

Hier sollte man als erstes die Einstellungen betrachten (Windows und Anwendungen Tabs), wenn man nichts verändert kann, man auch nichts falsch machen. Dann muss man das System analysieren mit einen Klick. Das dauert 2 -8 Minuten. Dann aktiviert man den nächsten Stritt mit einen Klick auf “CCleaner starten”.

Jetzt kommt der Warnhinweis, dass alle Dateien für immer gelöscht werden. Hierzu ein paar Worte. Die meisten Sachen, die gelöscht werden, sind: Downloadverlauf, Cookies und Cache (=temporäre Dateien) und es wird auch der Papierkorb geleert. Hier sind alle “gelöschten” Dateien drin. Sobald der Papierkorb geleert wird, sind die Dateien schwierig oder gar nicht mehr wiederherstellbar.

Jetzt muss man dies noch bestätigen und nach ein paar Sekunden ist das Säubern abgeschlossen.

 

Die verfangenen Zahnräder (dein Autostart)

Ein Computer ist eine Maschine, eine so komplexe Maschine, dass ich Jahre darüber Reden kann. Reduzieren wird alles auf die Mechanik.

Stell dir vor du musst an einer Kurbel drehen um einen Kaffee zu machen. Hier kannst du in die Maschine reingucken und es gibt viele Zahnränder. Manche mahlen Bohnen, manche erwärmen das Wasser und manche schälen Karotten. Warum schälen die Karotten? Ich möchte gerade nur ein Kaffee. Dieses Beispiel klingt sehr dämlich, aber dein Autostart ist es auch.

Die Lösung

Bei dem CCleaner gibt es unter den Punkt Extras einen weiteren Punkt Autostart. Hier kann man jedes Programm aus den Autostart verbannen. Unter dem Reiter “geplante Aufgaben” verbergen sich weitere Programme, die nach dem Starten erst ausgeführt werden. Jedes überflüssige Programm ist wie ein Zahnrad. Es ist Ballast.

Jetzt haben die die Möglichkeit bei unserer Maschine die Zahnräder rauszunehmen. Jedes Zahnrad, das Nonsens macht, wird von uns entfernt um alle anderen Zahnräder (=Programme) zu beschleunigen. Unser Kaffee wird früher fertig. Falls du dann noch lust auf eine Karotte hast kannst du die Funktion immer noch genießen.

Die Karotte repräsentiert ein meist unnötiges Programm, wie den Adobbe Speed Launcher. Dank diesen Programms dauert es nicht so lange, wenn du eine PDF öffnen möchtest. Dennoch wirst du oft einen PC starten und keine PDF öffnen. Dieses Programm ist deshalb unnötig.

 

Noch mehr unötige Programme (= die Spinnweben)

Wenn du dienen Autostart durchsuchst findest du viele Programme, die du nicht verstehst. Sei hier vorsichtig, da manche Programme notwendig für das System sind. Es gibt aber auch Programme, die man nie braucht oder nur nerven. Die Toolbars sind die Krönung der Nervigkeit. Solche Programme muss man immer vollständig loswerden. In meinen phimemArtikel Richtig Deinstallieren gibt es eine Anleitung und eine Beschreibung des Problems mit diesen Beispiel,

 

Fazit

Wir haben unseren Rechner gesäubert. Hat es sich gelohnt? Ja, den Autostart zu säubern hat uns am meisten gebracht. Die anderen Schritte haben Daten von der Festplatte gelöscht. Dadurch kann unser System die wichtigen Daten schneller finden. Starte den Computer neu um den ganzen Effekt zu spüren. Dein Rechner mag nun schneller sein. Dies ist aber nur, weil er auch verlangsamt wurde.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

Time Spliters 2 – ein neuer Versuch

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Wir haben vor etwa 2 Jahren schon einmal versucht, Time Splitters aufzunehmen. Damals ist es an der Technik gescheitert. Diesmal ist es anders. Das ganze Let’s Play wurde an einem Abend aufgenommen.

 

Die erste Folge gibt es schon auf YouTube. Jetzt kommt das Let’s Play auf phimema.de. Wer Let’s Plays mag sollte mal reinschauen. Neue Folgen kommen immer Freitags um 17 Uhr in YouTube auf unseren LP Kanal.

 


Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Die Technik ist schuld!?

Dieser Artikel ist von Karllie

In den letzten Jahren sind wir im Digitalen Zeitalter angekommen. Immer mehr Technik liegt auf den Schreibtisch oder in unseren Taschen. Wenn etwas nicht funktioniert oder etwas zu langsam ist regen wir uns auf. „Die Technik ist schuld!“

Was macht die Technik falsch? Nichts. Jedes Gerät ist nur so gut wie sein Entwickler, dennoch werden die meisten Fehler nicht von den Herstellern gemacht, sondern von uns. Wir wissen oft nicht wie dies und das geht. Deshalb probieren wir vieles aus, oft mit ernüchternden Ergebnissen. Obwohl wir mit jeden Fehler lernen ist dies zu langsam um die Komplexität eines Computers zu erfassen. Natürlich müssen wir nicht den Computer als gesamtes verstehen, dennoch werden wir als normale Nutzer immer wieder an die Grenzen unseres Wissens kommen. So entsteht der Dialog mit Fachleuten. Ich bin kein Fachmann, deshalb werde ich alles auf einfachste Art erklären können.

 

Stelle deine Frage auf phimema.de/karllie-erklaert/ oder an karllie@phimema.de

Hoffentlich wird deine Frage im nächsten phimemArtikel beantwortet.

Richtig Deinstallieren [KE]

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Es kommt häufig vor, dass mann ein Programm deinstalliert, aber trotzdem manche “Fetzen” noch übrig bleiben. Es ist wie das entfernen von einem Spinnennetz. Mit einem Besen funktioniert es, aber ein Feuerzeug ist effektiver und macht weniger Dreck.

 

Beobachtung (unter Windows)

Fast jedes Programm erstellt (nach der Einstellung der Installation) eine Verknüpfung auf dem Desktop. Mit einen Rechtsklick kann man den Dateipfad der .exe finden. (.exe = Ausführende Datei der meisten Programme) Wenn man in diesem Ordner ist sollte dort (bei guten Programmen) auch eine Deinstallationsdatei sein. Diese sollte man Ausführen, falls man es deinstallieren will. [Der Ordner ist meistens C:\Program Files\"Firmenname"\"Programmname" statt Program Files kann auch Program Files (x86) stehen. Eventuell gibt es den Ordner mit den Firmennamen nicht. Dann ist der Ordner "Programmname" direkt in dem Order Program Files enthalten.] Heutzutage wird dieser Service immer seltener. Zum Glück gibt es eine einfache Abhilfe.

deinstall

 

CCleaner

Ich weiß es klingt komisch ein Programm zu installieren, wenn es um das Gegenteil geht, aber dieses Programm kann ich nur Empfehlen. Hier ist das Deinstallieren viel einfacher. Man kann hier auch den Autostart verwalten, Systemwiederherstellungpunkte löschen (!nur erfahrene Nutzer!) und und und …

 

Die wichtige Funktion für diesen Beitrag ist das “Säubern” der Registry. In der Registry gibt es noch Einträge des Programms. Um bei dem Beispiel von vorhin zu bleiben: Indem wir ein Spinnennetz zerstört haben, kann man die Einträge als kleine Reste an der Tür sehen. Es ist für uns kaum sichtbar, aber die Struktur der Tür bzw. des Rahmens hat sich verändert und sie funktioniert nicht mehr ganz so gut wie vorher. Beim Computer ist dies ein schleichender Prozess, der den PC verlangsamt und gerade den wichtigen Bereich vollmüllt.

 Schade, die Anleitung soll hier seinSchade, die Anleitung soll hier seinSchade, die Anleitung soll hier seinSchade, die Anleitung soll hier sein

 

Der letzte Müll

Manche Programme möchten einfach nicht weg. Nach dem Deinstallieren sind diese nicht mehr funktionstüchtig, aber die Dateien sind zum Teil noch da. Diese Dateien sind an maximal 2 Stellen übrig geblieben.

Zum einen ist dies der Installationsordner, (siehe Absatz 2) hier kann man den ganzen Ordner, welcher so heißt wie das Programm, löschen. Falls es noch einen Ordner gibt, der so heißt wie der Hersteller sollte man diesen nur löschen, wenn man sicher ist, dass keine weiteren Programme von der Firma installiert sind.

Ein Programm hat oft Nutzerdaten. Diese sind in den Dokumenten Ordner von Windows. Dort findet man die Dateien genauso, wie in dem Programm Ordner und kann diese genau so löschen.

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

%d Bloggern gefällt das: