Archiv für Juni 2017

Generation der Gamer – der Griff zum Handy

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

In der letzten Zeit fühle ich mich alt. Dabei bin ich in der Blüte meines Lebens. 21 Jahre sind nichts um sich alt zu fühlen aber ich bin nicht von meiner Generation.

 

Meine Geschichte beginnt in den alten Tagen. Bevor es Smartphones gab schon da war ich anders. Ich war ein “Gamer”. Also ich spielte viel aber schon damals passte ich nicht in die Generation. Ich spielte Roller Coaster Tycoon und Klavier. Jeder Spielte Pokemon oder sah zumindest die Serie. Dennoch galt ein “Gamer” noch als Nerd.

 

Um das Jahr 2008 begann die wende. Man hatte zugriff auf viele Spielgenres, welche sich zum Teil erst erfanden. Ich probierte vieles aus aber die meisten bleiben bei Counter Strike, Call of Duty und Battlefield. Viele hatten nur ein Hauptspiel.

 

Nachdem das iPhone rauskram und mehr Firmen dem Beispiel folgten entstand eine neue Generation der “Gamer”. Immer was neues Ausprobieren. Einfach runterladen und spielen. “Das kostet ja nichts.” Diese Generation wurde unersättlich, das streben nach mehr Spielen führte zu Millionen von Kopien. Alle sind bunt, sehen etwas anders aus aber haben das gleiche Gameplay…

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

%d Bloggern gefällt das: