Archiv für Dezember 2016

esorio In Ear Kopfhörer Silber Metallic – 4 Metal?

dav

Dieser phimemArtikel ist von Karllie

Qualität ist wichtig, es soll aber nichts kosten. Geht das überhaupt. Dieser Test ist der zweite Teil meiner Serie über In Ears.

Diese kamen in Plastikförmchen an, in einer Kartonverpackung. Diese wirkt positiv. Das Produkt wird in den durchsichtigen Bereich der Verpackung gezeigt. Die Verpackung beschreibt die Features des Geräts ohne Worte mit Abbildungen der Audioausgänge.

dav

Nach dem Öffnen kann man den Kopfhörer in aller “Pracht” beobachten. Ein recht dünnes Kabel zeigt mir, wie wenig man sich um die Langlebigkeit kümmert. Ein Bruch wird schnell entstehen, wenn man nicht aufpasst. Schon bei der ersten Benutzung treten kleinere Störgeräusche auf.

Es gibt einen Regler und einen Knopf. Der Regler ist für die physische Lautstärke des Kopfhörers. Dieser kann das Gerät nicht beeinflussen. Dafür gibt es den Nutz-Knopf mit den Standardfunktionen. (Einmal für Start/Stop, Zweimal für Skip.) Dies Knöpfe werden von Metall umrahmt. Dies wirkt einfach und es wird schnell im Winter kalt. Ein mehrwert hat dies nicht.

Immerhin liegen die In Ears dank Ausrundungen angenehm im Ohr. Es liegt stabil ohne einen spürbaren Druck. Die Form des Ohrenteils zwingt einen dazu den In Ear richtig herum zu Nutzen.

dav

Dies ist auch notwendig um die Funktionen der zwei Audioausgänge pro Ohrteil zu genießen. Ein Ausgang geht ins Ohr. Dadurch werden mittlere und hohe Töne solide ausgegeben. Leider gibt es bei Tönen über den H5 (Klaviermaß) unangenehme Verzerrungen. Bei mir führte dies zur leichten Kopfschmerzen.

Die tiefen Töne werden mit den zweiten Ausgang, welcher zum Knochen gerichtet ist, unterstützt. Dadurch entsteht ein angenehmes Volumen im Ton. Extremer Bass wird etwas flacher ausgegeben. Eine Unterscheidung dieser Töne werden erschwert.

Das Klangbild wirkt deshalb realistisch aber leider bei hohen Tönen verzerrt. Eine Geige wirkt ungestimmt aber bei einer Gitarre fällt es nicht auf. Somit ist das Klangbild ideal für Queens.

Zusammenfassend finde ich den esorio Metallic ein guter In Ear für Pop und Rock hörer. Basslastige Werke hören sich nicht schlecht an aber Heavy Metal ist zu stark für das Gerät. Diese Kopfhörer kann klassische Werke mit hohen Tönen nicht zufriedenstellend ausgeben. Leider ist das Kabel zu schwach und die Beschreibung bei Amazon enthält Fehler.

 Wut

 

 

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.
Wir sind auf FacebookTwitter und Tumbler.

%d Bloggern gefällt das: