Archiv für Dezember 2012

EA-Titel für iPhone, iPad und iPod touch gewinnen

Auf appgefahren.de habe ich gerade von der “Daily Spin”-Aktion von EA gehört. Ich schaute mir diese Aktion direkt an und es ist wirklich eine tolle Sache: Man geht auf die Website von Daily Spin und kann dort nach einem Spin diverse EA-Spiele, die normalerweise kostenpflichtig sind gewinnen. Ich habe Battlefield Bad Company 2 gewonnen, unter anderem kann man aber auch Skate It oder Mass Effect sowie Die Sims 3 gewinnen. Hat man gewonnen, und ich glaube, jeder Spin gewinnt, nur eben je nachdem eine andere App, bekommt man innerhalb von 24 Stunden einen Code zugeschickt. Ich habe den Code bereits bekommen, besitze das Spiel jedoch leider bereits. Wer den Code haben will, klickt einfach rechts auf “phimemabonnieren”, unter allen meinen Abonnenten verlose ich ihn dann.

20121231-150311.jpg

20121231-150334.jpg

Das Jahr 2012 für phimema – Statistik von WordPress

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

Der neue Boeing 787 Dreamliner kann ungefähr 250 Passagiere befördern. Dieser Blog wurde 2012 über 1.300 mal besucht. Wäre es ein Dreamliner, würde es um die 5 Flüge brauchen, um so viele Personen zu befördern.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Y-Titty: 1 Millionen Abonnenten!

Ich war gerade (mal wieder) auf dem Kanal von Y-Titty und sah, dass die Abonnentenzahl gerade bei 999.968 stand und immer weiter stieg. Jetzt haben sie es gerade geschafft: 1.000.000 Abonnenten! Warum ich das poste, ist, dass ich die vier Jungs sehr gut finde und ihre Videos sehr unterstütze und es einfach toll finde, dass sie es noch im Jahr 2012 geschafft haben, die 1-Million-Grenze zu knacken. Wenn auch am letzten Tag!
Für alle, die Y-Titty noch nicht kennen, und das werden nicht sehr viele sein, denke ich, geht es hier zu ihrem Kanal. Das meiner Meinung nach beste und auch gleichzeitig das bekannteste Video der drei Jungs ist die Somebody that i used to know – Parodie. Aber auch die anderen Videos, vor allem die Parodien auf Apple-Produkte, sind sehenswert!Bild

Apple 12 Tage Geschenke – Kostet noch

Ich war gerade eben in der 12 Tage Geschenke- App und wollte das heutige Geschenk herunterladen, das ja seit einigen Minuten verfügbar ist, musste aber feststellen, dass es zwar schon angezeigt wird ( Es ist die Serie Sherlock), aber im iTunes Store immer noch 5 Euro kostet. Jetzt kann ich das heutige Geschenk leider nicht laden, da ich bald los muss und heute wahrscheinlich kein Internet mehr haben werde.

20121228-002821.jpg

20121228-002842.jpg

James Bond Skyfall [Kritik]

Seit einiger Zeit ist der neue Bond jetzt schon in den Kinos und obwohl er schon alle Besucherrekorde gebrochen hat strömen immer noch tausende in die Kinos. Da sowohl karllie als auch ich, phimema, den Film gesehen haben, haben wir uns gedacht, einmal eine Kritik aus zwei unterschiedlichen Sichtpunkten zu verfassen:

karllie:
Der neue James Bond, wie wird er sein? Wird es ein 007 Film werden bei dem viele Fans den Kopf schütteln wie bei den letzten beiden?

London in Aufruhr! Es gab einen Anschlag auf das Hauptquartier von den MI6. Der Verbrecher hat alle Daten von den aktiven Agenten der NATO. Nur ein Agent kann helfen: Bond, James Bond!

Die Story des neuen James Bond Film von der Produktionsfirma EON Productions ist leicht zu verstehen und somit für den einfachen Kinobesucher gedacht. Die alten Hasen kommen dennoch auf ihre Kosten, denn im Film Skyfall werden neue Details aus der Kindheit des Agenten bekannt, wie auch weiter alte Werte. Im Laufe der Geschichte fährt Bond seinen alten Aston Martin mit dem wie immer von “Q” bereitgestellten Schnickschnack. Die Bond-Girls dürfen natürlich auch nicht fehlen. Bérénice Marlohe und Naomie Harris spielen ihre Rolle sehr gut. Der Kern des Films liefert Daniel Craig (Schauspieler von James Bond) eine große Show ab mit viel Aktion und den üblichen Bond-style.

Bewertung:

  • Handlung und Dramaturgie 4 von 5 Punkte
  • Figuren und Schauspieler 3.5 von 5 Punkte
  • Schauplätze und Ausstattung – Setting und Mise-en-Scène 5 von 5 Punkte
  • Kamera 3 von 5 Punkte
  • Ton 3 von 5 Punkte
  • Sprache und Musik 4 von 5 Punkte (wegen desLieds von Adele)
  • Schnitt, Rhythmus, Montage 3 von 5 Punkte
  • Genre Aktion

Resumé: 3.6 von 5 Punkten

phimema:
Da ich durch die letzten beiden Filme sehr enttäuscht war, hatte ich große Erwartungen von Skyfall, da der Film so groß angepriesen wurde. Und ich war dann auch wirklich begeistert von dem Film, zum Glück, muss man sagen, sonst wäre das vermutlich mein letzter Bond-Film im Kino gewesen.
Der Film beginnt direkt sehr actionreich, hat aber auch einige rührende sowie lustige Aspekte.
Ich war von den Schauspielkünsten beeindruckt, vor allem die Rolle des Bösewichts, den ich schon aus “No country for old men” kannte, war aus meiner Sicht sehr gut besetzt. Die Szene, als der Titelsong, über den ich bereits berichtete, eingespielt wird, ist sehr gut inszeniert. Man erfährt auch noch einiges neues über Bond, die Actionszenen kommen einem nicht wie in den letzten Filmen bekannt vor, sondern sind etwas neues und sehr schön anzusehen. Alles in allem gibt es für mich nichts an dem Film auszusetzen, für mich ist es der beste Bond aller Zeiten.
Bewertung:

  • Handlung und Dramaturgie 4 von 5 Punkte
  • Figuren und Schauspieler 5 von 5 Punkte
  • Schauplätze und Ausstattung – Setting und Mise-en-Scène 5 von 5 Punkte
  • Kamera 3.5 von 5 Punkte
  • Ton 3.5 von 5 Punkte
  • Sprache und Musik 4.5 von 5 Punkte
  • Schnitt, Rhythmus, Montage 3 von 5 Punkte
  • Genre Aktion

Resumé: 4.4 von 5 Punkten

Fazit:
Durchschnitt von phimema und Karllie:

3.95 von 5 Punkten

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

Google Doodle “Grimms Märchen”

Das heutige Google-Doodle zu Ehren der Gebrüder Grimm ist ein mal wieder sehr gut gemacht und auch sehr aufwendig gestaltet. Ich habe auf YouTube jetzt auch ein passendes Video gefunden, welches das gesamte interaktiv gestaltete Doodle zusammenfasst und mit Musik untermalt.
Viel Spaß!

iOS 6 Bug – Ordner verschieben führt zu Absturz

Bis gerade eben habe ich wie viele andere unter dem Glauben gelebt, iOS von apple stürze nie ab. Doch dann kam mir die Idee, meine hunderte Apps mal wieder ein wenig zu ordnen und in Ordner zu stecken: Und dann passierte es: Nachdem ich einen Ordner komplett geleert hatte, startete mein iPod touch neu. Und das nicht nur ein mal, sondern 5 mal hintereinander. Da ich so überrascht war habe ich auch direkt ein Video gedreht, das man sich jetzt auf YouTube anschauen kann. Ich weiß nicht, ob das an iOS 6 liegt oder am iPod touch 5, genug Speicher hatte ich jedenfalls noch. Vielleicht wollt Ihr es ja auch einmal ausprobieren und mir schreiben, ob es bei Euch auch passiert. Der Fehler passiert übrigens nur, wenn ich einen Ordner auf eine komplett neue Seite verschiebe und dann alle Apps herausziehe. Manchmal passiert es jetzt sogatr, nachdem ich mehrere Apps hin- und hergeschoben habe und dann den Homebutton klicke.

1000 Aufrufe!

WordPress 1000 Aufrufe

Gerade eben habe ich meine Blog-Statistiken aufgerufen und gesehen, dass ich heute mein erstes Ziel erreicht habe: 1.000 Aufrufe! Das ist zwar sehr wenig, zeigt mir aber, dass jeden Tag Leute gibt, die meine Artikel lesen. Dies ist ein Anreiz für mich, weiter zu schreiben und auf mein nächstes Ziel, 5000 Aufrufe, hinzuarbeiten. 1.000 Aufrufe – Manche Seiten bekommen in der Sekunde mehr Aufrufe, aber für mich ist das ein erster Erfolg und ich hoffe das mein Blog mit der Zeit bekannter wird und damit auch die Zugriffszahlen steigen. 1.000 Aufrufe am Tag wäre dann ein etwas höher angesetztes, aber machbares Ziel.
Ich hoffe nach dem ersten Kommentar auf einen Blogeintrag gestern und auch auf YouTube schon mehreren hundert Aufrufen, dass ich mithilfe von Euch Lesern meine Ziele erreichen kann.

stuffle – Mobiler Flohmarkt fürs iPhone

Ich habe schon öfter von stuffle gehört und gelesen, unter anderem auch in der COMPUTER BILD, bin aber bisher nicht dazu gekommen, sie zu testen. Das habe ich jetzt endlich gemacht und ich bin wirklich begeistert. Denn die App Funktioniert wirklich wie ein Flohmarkt: Es werden Artikel eingestellt, die von anderen gesehen werden und so kann es dann zum Verkauf kommen.
Ich war zuerst etwas skeptisch, ob es genügend Anbieter und überhaupt Nutzer gibt, wurde aber sehr überrascht: Sogar in kleineren Städten gibt es bereits im Umkreis von wenigen Kilometern mehrere Angebote, die von Preisstufen ab “Gratis” bis 3000 Euro für ein Auto liegen.

20121207-235846.jpg
Natürlich habe ich die App auch gleich ausprobiert, dafür musste ein Zusatzakku fürs iPhone herhalten, den ich wegen des neuen Lightning-Anschlusses nicht mehr nutzen konnte. Und dann kam der Punkt, der mich voll und ganz überzeugte: Das Einstellen ist super leicht,

20121207-235914.jpg

und nur zwei Tage später kam eine E-Mail, dass der Akku gekauft wurde.

20121208-000307.jpg

Ich wollte das zuerst nicht wahrhaben, doch nach etwas Kommunikation per E-Mail war ein Termin gefunden und der Akku wurde abgeholt. Der Käufer war übrigens genauso begeistert wie ich, er hatte die App von seiner Freundin empfohlen bekommen. Wegen der Abholung braucht man sich normalerweise auch keine Gedanken machen, da eingestellte Angebote eigentlich nur Leuten im Umkreis angezeigt werden, und das sind auch in kleineren Orten sehr viele.
Mein Fazit: Die App ist auf jeden Fall einen Versuch wert, vor allem da sie kostenlos ist und wirklich sehr gut funktioniert und sie ist außerdem auch eine schöne Ergänzung zu eBay, Amazon und Co.

20121207-235923.jpg

20121207-235933.jpg

Mehr von uns: Es gibt TestsVideos und Let’s Plays.

%d Bloggern gefällt das: